Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. November 2014 

DEUTSCHLAND IM DARMKREBSVORSORGE-FIEBER ++ FASZINATION DARM - größtes Darmmodell Europas - feiert einjähriges Jubil

06.10.2009 - (idw) Hubert Burda Stiftung

München, 06.10.2009 - FASZINATION DARM hat nach einem Jahr bereits 60.000 Kilometer zurück gelegt und mehr als 100.000 Besucher über die Chancen der Darmkrebsvorsorge informiert. Für die erste Jahreshälfte 2010 ist das größte Darmmodell Europas schon jetzt nahezu ausgebucht. Mit dem neuen Event-Tool ergänzt die Felix Burda Stiftung ihre bestehende Kommunikations-Strategie um die Säule der öffentlichkeits-wirksamen Live-Kommunikation. "Die Entscheidung, ein eigenes begehbares Darmmodell zu entwickeln war goldrichtig. Von der Resonanz - nicht nur in Deutschland - sind wir allerdings selbst überrascht", erklärt Carsten Frederik Buchert, Leiter Marketing & Communications der Felix Burda Stiftung. "Mit FASZINATION DARM wird dieses zu Unrecht tabuisierte Organ als sympathisches Anschauungsobjekt präsentiert, ohne durch medizinische Details zu belehren. Die Art und Weise dieser spielerischen Darstellung hat bereits viele Menschen zur eigenen Vorsorge motiviert", so Buchert.

FASZINATION DARM ist 20 Meter lang, 2,80 Meter breit und 3,50 Meter hoch. Im Inneren des Modells erfahren die Besucher Wissenswertes über den menschlichen Darm, verfolgen plastisch die Entstehung von Vorstufen zu Darmkrebs und lernen wie man sicher vorsorgt. Seit der Eröffnung im Oktober 2008 haben mehr als 100.000 Besucher in 68 deutschen Städten und Gemeinden das Darmmodell durchschritten. Dass das Modell nicht nur Erwachsene anspricht, zeigt die Vielzahl an Schulklassen und Familien mit Kindern, die Faszination Darm mit Begeisterung erlebt haben.

Ein besonderes Highlight 2009 war der 8-tägige Auslandsaufenthalt in Israel. Prominent platziert direkt am belebten Stadtstrand von Tel Aviv hat das überdimensionale Darmmodell Anfang August bei über 30 Grad mehr als 13.000 Besucher, wie auch Israels Gesundheitsminister Yaakov Litzman, angezogen. Für das kommende Jahr sind weitere Veranstaltungen in Frankreich, Großbritannien, Österreich, Schweiz, Belgien und Holland geplant.
Die aktuellen Tourdaten gibt es unter: http://www.faszination-darm.de/termine

Das Modell kann von jedermann gemietet werden. Zielgruppe sind Unternehmen, Kliniken, Apotheken sowie Städte und Kommunen, die das Modell bei städtischen und regionalen Aktionen und Veranstaltungen oder betrieblichen Vorsorgeaktionen einsetzen. Die Mieter tragen lediglich die Kosten für Logistik und Aufbau.

Hintergrund: Felix Burda Stiftung
Die Felix Burda Stiftung engagiert sich seit 2001 für die Kommunikation der Chancen der Darmkrebs-Vorsorge und -Früherkennung. Neben Marketing- und PR-Maßnahmen führt die Stiftung zudem verschiedene öffentlichkeitswirksame Projekte durch. Dazu zählt der bundesweite jährliche Darmkrebsmonat März, der Felix Burda Award, die Initiative "Unternehmen gegen Darmkrebs" und seit einem Jahr auch FASZINATION DARM.

Weitere Informationen, Bild- und Videomaterial finden Sie auf unserer neuen Website unter:
http://www.felix-burda-stiftung.de/presseportal/faszination-darm bzw. http://www.faszination-darm.de

Das Bildmaterial steht Ihnen zur redaktionellen Nutzung unter Nennung (c) Felix Burda Stiftung frei zur Verfügung.

Aktuelle Tourdaten finden Sie unter: http://www.faszination-darm.de/termine

uniprotokolle > Nachrichten > DEUTSCHLAND IM DARMKREBSVORSORGE-FIEBER ++ FASZINATION DARM - größtes Darmmodell Europas - feiert einjähriges Jubil
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/185273/">DEUTSCHLAND IM DARMKREBSVORSORGE-FIEBER ++ FASZINATION DARM - größtes Darmmodell Europas - feiert einjähriges Jubil </a>