Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Mit 12.200 Studierenden startet die Universität Greifswald ins Wintersemester

07.10.2009 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Mit der Feierlichen Immatrikulation im Dom St. Nikolai startet die Universität Greifswald am 12. Oktober 2009 in das Wintersemester 2009/2010. Anschließend findet vor dem Dom der traditionelle Begrüßungsmarkt mit Freibier für die Erstsemestler statt. Bisher haben sich 12.200 Studierende eingeschrieben, das sind rund 100 mehr als vor einem Jahr. Außerdem starten jetzt vier neue Bachelorstudiengänge (Biologie, Biochemie Landschaftsökologie und Naturschutz sowie Humanbiologie). Seit Montag erkunden neu immatrikulierte Studenten die Greifswalder Innenstadt. Es ist inzwischen zu einer Tradition geworden, dass der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) sie dabei begleitet. Mit großem persönlichen Engagement haben die AStA-Mitglieder eine Erstsemesterwoche organisiert. Den Erstsemestlern werden u. a. Führungen durch die Universitätsbibliothek und Einführungsvorlesungen mit praktischen Tipps zum Studium angeboten. Der Allgemeine Studierendenausschuss berät in dieser Woche in sozialen Fragen und gibt praktische Tipps und Hilfestellung bei der Wohnungssuche.

Offizieller Vorlesungsbeginn ist am 12. Oktober. Bereits um 08.30 Uhr wird zum Ökumenischen Semestergottesdienst mit musikalischer Begleitung durch den Kammerchor des Instituts für Kirchenmusik und Musikwissenschaft eingeladen. Prediger ist Prof. Dr. Roland Rosenstock, Lehrstuhlinhaber für Praktische Theologie/Religionspädagogik, Religionsdidaktik, Medienforschung. Im Anschluss beginnt an allen Fakultäten die Vorlesungszeit.

In diesem Jahr werden voraussichtlich 12.200 Studenten eingeschrieben sein. Das sind rund 100 mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Die Zahl der neu an der Hochschule immatrikulierten Studierenden im 1. Fachsemester liegt aktuell bei rund 2.300 und damit leicht unter der Anzahl im Wintersemester 2008/2009 (rund 2.516). Da sich erfahrungsgemäß in den kommenden Wochen noch Studierende einschreiben, wird es aber bis Ende November noch leichte Veränderungen geben. "Wir werden das Ergebnis von 2008 ungefähr wieder erreichen. Leider mussten wir viele Studienplatzbewerber um einige besonders attraktive Fächer abweisen, weil wir nicht ausreichend Lehrkräfte haben. Die vorläufigen Zahlen sind für uns sehr erfreulich, denn wir sind somit gut ausgelastet. Das ändert jedoch nichts daran, dass in den kommenden Jahren geburtenschwache Jahrgänge in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin-Brandenburg das Abitur erwerben. Das sind derzeit unsere größten Einzugsgebiete. Wir müssen in Zukunft verstärkt in den alten Bundesländern um Studierende werben: Ich bin mir jedoch sicher, dass es uns gelingt, dort auch weiterhin junge, aktive und motivierte Menschen für ein Studium an unserer Universität zu gewinnen", so Rektor Prof. Dr. Rainer Westermann zu den Einschreibezahlen.

Der Anteil Studierender aus den alten Bundesländern liegt bei 28 Prozent. Rund ein Drittel aller Studierenden kommt aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Frauen haben bei den Studierenden das Sagen, der Frauenanteil beträgt knapp 60 Prozent.

Am 12. Oktober 2009 ab 14.00 Uhr werden im Greifswalder Dom die neuen Studierenden im Beisein ihrer Angehörigen feierlich immatrikuliert. Die Feier wird durch das Collegium musicum Greifswald unter Leitung von Universitätsmusikdirektor Harald Braun geleitet.
In St. Nikolai wurde am 17. Oktober vor 553 Jahren die Universität Greifswald gegründet.
Anschließend findet bereits zum zehnten Mal auf dem Domvorplatz der Begrüßungsmarkt für die Erstsemestler statt. Traditionell werden der Rektor und der Oberbürgermeister der Stadt, Dr. Arthur König, ein Fass Freibier anstechen. Auch der AStA sponsert ein Bierfass.

Feierliche Immatrikulation
12.10.2009 um 14.00 Uhr im Dom Greifswald
Die Medien sind herzlich eingeladen.

Ansprechpartner
Jan Meßerschmidt
Leiter der Presse- und Informationsstelle
Domstraße 11, 17487 Greifswald
Telefon 03834 86-1150
Mobil 0170 5669683
jan.messerschmidt@uni-greifswald.de

Programm der Feierlichen Immatrikulation

Einzug des Rektorats, der Dekane und des Akademischen Senats
Musik Collegium musicum Greifswald, Leitung: UMD Harald Braun
Begrüßung durch den Rektor, Prof. Dr. Rainer Westermann
Verleihung des DAAD-Preises
Begrüßungen: Oberbürgermeister Dr. Arthur König; AStA-Vorsitzender; Präsident der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald e. V., Sebastian Ratjen

Musik Collegium musicum Greifswald, Leitung: UMD Harald Braun
Auszug des Rektorats, der Dekane und des Akademischen Senats
Weitere Informationen: http://www.uni-greifswald.de/forschen/akademische-grade/immatrikulation-winterse... - Feierliche Immatrikulation http://www.asta-greifswald.de/index.php?option=com_content&view=article&... - Programm des AStA
uniprotokolle > Nachrichten > Mit 12.200 Studierenden startet die Universität Greifswald ins Wintersemester
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/185333/">Mit 12.200 Studierenden startet die Universität Greifswald ins Wintersemester </a>