Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Bergey Medaille geht an deutschen Mikrobiologen

13.10.2009 - (idw) DSMZ - Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH

Professor Dr. Erko Stackebrandt, kürzlich in den Ruhestand getretener Direktor der DSMZ - Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH, wurde vom Bergey's Trust (Michigan, USA) in Anerkennung seines wissenschaftlichen Lebenswerks auf dem Gebiet der Bakteriensystematik die Bergey Medaille verliehen. Er ist weltweit der erste Wissenschaftler, der sowohl die Bergey Medaille als auch, 1991, in Anerkennung seiner hervorragenden Arbeiten in der bakteriellen Taxonomie, den Bergey Award erhielt.
Bergey's Manual Trust ist eine seit 1936 bestehende Institution, die sich um die Entwicklung bakterieller Systematik und Nomenklatur kümmert. Der Trust ist verantwortlich für die Herausgabe des 'Bergey's Manual of Systematic Bacteriology', einem weltweit anerkannten Referenzwerk für Bakteriologen.
Schon zum zweiten Mal geht die Bergey Medaille damit an einen Wissenschaftler der Braunschweiger DSMZ: 2003 wurde dem Mikrobiologen Dr. Hans Hippe die begehrte Auszeichnung zuteil.
Weitere Informationen: http://www.bergeys.org - Website des Bergey's Manual Trust http://www.dsmz.de - Website der Deutschen Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH
uniprotokolle > Nachrichten > Bergey Medaille geht an deutschen Mikrobiologen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/185765/">Bergey Medaille geht an deutschen Mikrobiologen </a>