Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Juli 2014 

Absolvent der FH Mainz erhält Förderpreis

16.10.2009 - (idw) Fachhochschule Mainz

Auf dem 12. Energietag Rheinland-Pfalz in Bingen wurde Philipp Held, Absolvent der FH Mainz, der Förderpreis der Versorgungswirtschaft Rheinhessen 2009 für seine von Prof. Dr. Werner Hillebrand betreute Diplomarbeit verliehen. Der Preisträger studierte von 2004 bis 2009 am Fachbereich Wirtschaft der FH Mainz berufsintegrierend Betriebswirtschaftslehre. Mit dem Preis werden hervorragende wissenschaftliche Arbeiten an rheinhessischen Hochschulen ausgezeichnet, die für die Versorgungswirtschaft von Bedeutung sind.
In seiner Diplomarbeit beschäftigte sich Philipp Held am Beispiel der Wasserversorgung Rheinhessen mit den Möglichkeiten und Grenzen der Bilanzpolitik von Versorgungsunternehmen nach Verabschiedung des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes im Jahr 2009. Dabei ging er auch ein auf die Herausforderungen aus dem demografischen Wandel und den pro Kopf rückgängigen Wasserverbräuchen. Darauf aufbauend untersuchte er unter anderem die abzusehenden Auswirkungen des neuen Bilanzrechts auf die Kalkulation des Wasserpreises.

Kontakt:
Prof. Dr. Werner Hillebrand
E-Mail: werner.hillebrand@wiwi.fh-mainz.de

uniprotokolle > Nachrichten > Absolvent der FH Mainz erhält Förderpreis
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/186090/">Absolvent der FH Mainz erhält Förderpreis </a>