Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Gemeinschaftsprojekt "RADschlag" von VCD, ACE und der Deutschen Sporthochschule geht an den Start

19.10.2009 - (idw) Deutsche Sporthochschule Köln

Radfahren macht Kinder klug, fit und selbständig und ist aktiver Klimaschutz. Doch leider gehört das Radfahren immer seltener zum Alltag von Kindern und Jugendlichen. Grund genug für den Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD), die Deutsche Sporthochschule Köln und den ACE Auto Club Europa, das gemeinsame Projekt "RADschlag" ins Leben zu rufen, das mit dem Internet-Portal www.radschlag-info.de heute an den Start geht. Es wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung aus Mitteln des Nationalen Radverkehrsplans gefördert. Ziel des Projektes ist es, mehr Kinder und Jugendliche aufs Rad zu bringen, indem es Akteure der Fahrradförderung - Kindergärten, Schulen, Familien und Vereine - in ihrer Arbeit unterstützt. Das Internet-Portal liefert Pädagogen, Eltern und Trainern ohne zeitaufwändige Recherchen Unterrichts-, Projekt- und Spielideen rund um den Drahtesel. Rechtstipps - zum Beispiel zum Thema Klassenausflug mit dem Rad und Haftungsfragen - sollen dazu beitragen, Berührungsängste und Vorbehalte abzubauen.

Für Familien hält das "RADschlag"-Portal vielfältige Servicetipps bereit, etwa zum Fahrrad- oder Helmkauf, zum Schulweg mit dem Rad oder zum Radfahren lernen. Ferner gibt "RADschlag" fundierte Antworten auf Fragen zu den Themen Verkehrssicherheit, Gesundheit und Klimaschutz und informiert Familien über Rechtsfragen. Über die Literaturdatenbank mit mehr als 500 nationalen und internationalen zielgruppenrelevanten Informationen, Materialien und Aktivitäten schafft "RADschlag" einen Wissenspool zur Fahrradförderung, auf den alle Fahrradinteressierte zurückgreifen können.

Mit der provokanten These "Radfahren erhöht den IQ von Kindern" verweist Dr. Achim Schmidt von der Deutschen Sporthochschule Köln auf die Zusammenhänge zwischen Psychomotorik und kognitiver Entwicklung bei Kindern: "Radfahren regt Hirnstoffwechsel und -entwicklung an und verbessert so neben der körperlichen auch die geistige Fitness. Auch Stress wird nachweislich abgebaut und so die Konzentrationsfähigkeit im Unterricht erhöht."

Doris Neuschäfer vom VCD-Bundesvorstand betont den Klimanutzen des Projektes: "Kinder und Jugendliche stellen einen Großteil der täglichen Verkehrsteilnehmer. Ihre Wege zur Schule, Kita, zum Hort oder zum Training sind oft kurz und deshalb gut mit dem Fahrrad zurückzulegen - mit oder ohne Begleitung der Eltern. Wer auf das motorisierte Elterntaxi verzichtet und stattdessen selbst in die Pedale tritt, erspart der Umwelt mit jedem Kilometer 140 Gramm CO2. So wird Radfahren zum alltäglichen Klimaschutz. Und wer als Kind Laufrad, Roller und Fahrrad im Alltag mit Spaß und vielen Vorteilen erlebt, steigt auch als Erwachsener öfter aufs Rad."

"Regelmäßiges Radfahren verbessert die Wahrnehmung der Umwelt und die Interaktion mit anderen Verkehrsteilnehmern und sorgt so für mehr Verkehrssicherheit", ergänzt Matthias Knobloch, Leiter Verkehrspolitik beim ACE.

Das Internet-Portal www.radschlag-info.de stellt nutzerfreundlich Infos rund ums Rad für Kindergärten, Schulen, Familien und Vereine zur Verfügung. Persönliche Beratung finden Interessierte auch über die Hotline 030/55 57 63 86, erreichbar Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr.

"RADschlag" ist ein Gemeinschaftsprojekt von ACE Auto Club Europa e.V., dem Institut für Natursport und Ökologie der Deutschen Sporthochschule Köln und dem Verkehrsclub Deutschland e.V. und wird durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert und vom RadClub Deutschland unterstützt.

Bei Rückfragen:

Almut Gaude, VCD-Pressesprecherin, Fon 030/280351-12, Fax 030/280351-10, Mobil 0171/6052409, EMail presse@vcd.org, Internet www.vcd.org
Sabine Maas, Pressesprecherin Deutsche Sporthochschule Köln, Fon 0221/4982-3850, Fax 0221/4982-8400, E-Mail Maas@dshs-koeln.de, Internet www.dshs-koeln.de
Matthias Knobloch, Leiter Parlamentarisches Verbindungsbüro ACE, Fon 030/278 725-14, Fax030/278 725-5, Mobil 0151/121 383 68, E-Mail matthias.knobloch@ace-online.de, Internet www.ace-online.de
Weitere Informationen: http://www.radschlag-info.de
uniprotokolle > Nachrichten > Gemeinschaftsprojekt "RADschlag" von VCD, ACE und der Deutschen Sporthochschule geht an den Start
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/186138/">Gemeinschaftsprojekt "RADschlag" von VCD, ACE und der Deutschen Sporthochschule geht an den Start </a>