Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. August 2014 

Tausende Musikfans auf den Beinen

14.06.2003 - (idw) Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Restkarten für MTV Campus Invasion jetzt im Verkauf

Die MTV Campus Invasion, die am 14. Juni ab 15.00 Uhr (Einlass) hinter dem Sportzentrum (Olshausenstraße 74) über die Bühne geht, findet große Resonanz. Einige Restkarten können heute (13. Juni) noch bis 16 Uhr beim AStA in der Mensa I, Christian-Albrechts-Platz erworben werden. Am morgigen Samstag läuft der Vorverkauf nur noch bei den gängigen Vorverkaufsstellen und direkt am Veranstaltungsort. Die Veranstaltungsfläche ist ausschließlich über den Haupteingang zum Sportforum neben der Schwimmhalle erreichbar.

Das Open Air Konzert ist eines der größten des Jahrzehnts in Kiel. Als Top Act kommt Xavier Naidoo, darüber hinaus sind Underwater Circus, Beginners, Blackmail und Wir sind Helden dabei. Den "Local Support" liefert Lecker Fischbrät, musikalisches "Urgestein" aus Kiel und die Band Schleswig-Holsteins. Für das körperliche Wohl sorgen Imbiss- und Getränkestände.

Parkplätze stehen auf dem Campus rundum zur Verfügung. Da sie jedoch nicht ausreichen, raten die Veranstalter zur Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Buslinien 81 und 22 fahren auf verschiedenen Routen vom Bahnhof zum Campus.

Die Lebensqualität auf dem Campus stand für den AStA an erster Stelle, als sich die beiden Veranstaltungsreferenten Markus Gonschorrek und Ove Schultz um die Campus Invasion bewarben. Von der Resonanz sind die beiden überwältigt. Gleichzeitig sei jedoch auch klar, dass diese Stadt nicht nur von jungen Leuten bevölkert wird und die Lautstärke, die ein Open Air Konzert mit sich bringt, Kompromisse nötig macht. "Wir haben den Schlusspunkt für 22.30 Uhr festgesetzt, so dass eine Nachtruhe von acht Stunden gesichert ist. Um den Bürgern die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zu geben, schalten wir am Samstag ab 14 Uhr eine Hotline. Unter Tel. 880-2669 können sich alle Kieler dann über den Verlauf des Events informieren."

Für die Kieler Universität als Gastgeber ist das Open Air Fest ein Höhepunkt des Semesters. "Wir freuen uns sehr", so Rektor Professor Reinhard Demuth, "dass es dem AStA gelungen ist, diese Riesenveranstaltung hierher zu holen. Wir sind sicher, dass Gäste aus ganz Norddeutschland und aus Dänemark anreisen werden, um dabei zu sein." Das Freizeitangebot im Umfeld der Universität sei ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für den Studienort. "Mit Musikensembles, Theater- und anderen Kreativkursen für Studierende bietet der Kieler Unicampus eine bemerkenswerte Bandbreite an Freizeitmöglichkeiten. Das Sportzentrum, eines der besten in Deutschland, mit Fitness- und Segelzentrum tut ein übriges ..."

Demuth weiter: "Es zeigt sich immer wieder: Aktive Studierende engagieren sich nicht nur fachlich in ihrem Studium, sondern möchten ihre Freizeit mit Anregungen, Spaß und neuen Erfahrungen füllen. Ernsthaft zu studieren bedeutet auch, hin und wieder gemeinsam ausgelassen zu feiern. Gute Studienergebnisse und Partys schließen sich nicht aus."

Ohne das Engagement des Sportzentrums, auf dessen Gelände das Konzert stattfindet, wäre die Veranstaltung nicht realisierbar. Dort hat man bereits Erfahrungen mit großen Sportwettkämpfen, wie etwa den Triathlon- oder Schwimmmeisterschaften. Die Campus Invasion ist jedoch eine andere Größenordnung! Für den Direktor des Sportzentrums, Dr. Robin Kähler, ist das Ereignis auch ein Test, ob das Zentrum im Außenbereich derartige Megaveranstaltungen verkraftet. "Sport und Kultur gehören zusammen," betont er, "ich möchte mich für diese Verbindung in Zukunft noch mehr einsetzen. Universität und Sportzentrum spielen für die Region, auch was Veranstaltungen für das breite Publikum anbetrifft, eine immens wichtige Rolle. Deshalb haben wir uns mutig an diese Herausforderung gewagt."


Kontakt:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, AStA
Tel. 880-2647

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de, Internet: www.uni-kiel.de
uniprotokolle > Nachrichten > Tausende Musikfans auf den Beinen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/18648/">Tausende Musikfans auf den Beinen </a>