Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Januar 2020 

"Kalte Wut - der Fall der Ellen Rintsche"

29.10.2009 - (idw) Fachhochschule Köln

Mit dem Roman "Kalte Wut", einer Rekonstruktion eines Mordes aus den frühen Jahren der Republik, beteiligt sich die Hochschulbibliothek der FH Köln an der Nacht der Bibliotheken in NRW (6. November von 20.00 bis 22.30 Uhr in der Mensa des Campus Gummersbach der FH Köln, Steinmüllerallee, 51643 Gummersbach). Der Journalist und Autor Volker Mauersberger stellt seinen Roman: "Kalte Wut - Der Fall Ellen Rintsche" gemeinsam mit dem Arzt und Schauspieler Joe Bausch (bekannt als Darsteller des "Tatort"-Pathologen Dr. Joseph Roth) vor. Der Eintrittspreis beträgt 5,- . Während der Veranstaltung, ist die Hochschulbibliothek bei vollem Service geöffnet! Einlass ab 19.30 Uhr. Für Fingerfood und Getränke sorgt das Kölner Studentenwerk.

Der Abend wird eingeleitet von der Sängerin Juliane Klein, die sich selbst am E-Piano begleitet. Begrüßt werden die Besucherinnen und Besucher der Nacht der Bibliotheken in Gummersbach von Prof. Dr. Rüdiger Küchler, Vizepräsident für Wirtschafts- und Personalverwaltung der Fachhochschule Köln, Prof. Dr. Christian Averkamp, Dekan der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften, sowie von Dr. Peter Otzen, Direktor der Hochschulbibliothek. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Forum XXelle, einer Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsbeauftragten von Gummersbach und Wiehl durchgeführt.

Volker Mauersberger "Kalte Wut - Der Fall Ellen Rinsche" 1949: Sie ist eine elegant gekleidete junge Frau, die in einer westfälischen Mittelstadt lebt. Sie ist verheiratet und hat ein Kind. Manchmal trägt sie eine Sonnenbrille, um ihr geprügeltes Gesicht zu verbergen. Eines Tages ist ihr Mann verschwunden. Sie hat ihn erschlagen, zerstückelt und beiseite geschafft. Sie heißt Ellen Rinsche, ist achtunddreißig Jahre alt und wohnt in einer Villa mitten in der Stadt. Bis dahin war sie unbescholten. Jetzt wird sie zur Gattenmörderin - zur Inkarnation bürgerlicher Verworfenheit.

Volker Mauersberger ist Journalist und Autor. Er war früher u.a. politischer Redakteur beim WDR, schrieb viele Jahre lang für "Die Zeit", war ARD-Korrespondent in Madrid und Chefredakteur bei Radio Bremen. Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. 16.000 Studierende werden von rund 400 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst mehr ca. 70 Studiengänge, jeweils etwa die Hälfte in Ingenieurwissenschaften bzw. Geistes- und Gesellschaftswissenschaften. Hinzu gekommen sind im Herbst 2009 Angewandte Naturwissenschaften. Zur Hochschule gehören neben Standorten in Köln-Deutz und in der Kölner Südstadt auch der Campus Gummersbach; im Aufbau ist der Campus Leverkusen. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (European University Association, EUA); sie gehört dem Fachhochschulverbund UAS 7 und der InnovationsAllianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte und zertifizierte umweltorientierte Einrichtung.
Weitere Informationen: http://www.nachtderbibliotheken.de http://www.bibl.fh-koeln.de - Hochschulbibliothek der Fachhochschule Köln
uniprotokolle > Nachrichten > "Kalte Wut - der Fall der Ellen Rintsche"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/186865/">"Kalte Wut - der Fall der Ellen Rintsche" </a>