Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Januar 2020 

ÄNDERUNG: Studieren und arbeiten mit Kind

29.10.2009 - (idw) Universität Potsdam

Studieren und arbeiten mit Kind

Familienmesse und Fachtagung an der Universität Potsdam

Die diesjährige Familienmesse an der Universität Potsdam wird von der Referatsleiterin für Universitäten und Fachhochschulen im Brandenburgischen Wissenschaftsministerium, Karin Melzer, eröffnet. Die Messe wird vom Koordinationsbüro für Chancengleichheit der Universität Potsdam auf dem Campus Neues Palais veranstaltet. Bis morgen stellen sich hier verschiedene Projekte zur Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf vor. Eine mit der Messe verbundene Fachtagung richtet sich sowohl an Studierende als auch an Beschäftigte sowie an interessierte Potsdamer Familien. Für die Betreuung der Kinder wird gesorgt.

"Wie kann ich mit einem Kind mein Studium organisieren? Welche Möglichkeiten stehen mir offen? Wer unterstützt mich? An wen kann ich mich wenden?" Das sind Fragen, die auf der Familienmesse an der Universität Potsdam beantwortet werden. Zwei Tage lang präsentieren familienbezogene Projekte, Serviceeinrichtungen, Beratungsstellen und außeruniversitäre Kooperationspartner ihre Angebote, mit deren Hilfe es gelingen kann, Familie, Studium und Beruf zu vereinbaren. Auf der Messe vertreten sind unter anderem das Koordinationsbüro für Chancengleichheit, der Service für Familien, das Welcome Center, das Elternnetzwerk, die zentralen Beratungsstellen und die Anlaufstellen des AStA ebenso wie der neue konsekutive, familienfreundlich gestaltete Masterstudiengang "Unternehmens- und Steuerrecht", das Studentenwerk Potsdam sowie der Träger der Betriebskita klEinstein und der Tagespflegestellen, die Kinderwelt GmbH.
Das Kinderlabor stellt sein naturwissenschaftliches Frühförderprogramm für Kindergärten mit Experimenten zum Anfassen und Begreifen vor. Im Elterncafé und im Indianerzelt steht eine professionelle Kinderbetreuung kostenlos zur Verfügung. Die mobile Kinderspielecke, Bastelangebote und die gemütliche Caféatmosphäre laden zum Plaudern und Spielen ein.
Erstmals wird im Rahmen der Familienmesse am 29. Oktober eine öffentliche Tagung des Netzwerks Familienfreundlichkeit an brandenburgischen Hochschulen stattfinden, auf der Experten, Studierende, Beschäftigte und die Mitstreiter der Familienprojekte über "Herausforderungen und Grenzen von Familienfreundlichkeit an Hochschulen" diskutieren werden. Außerdem informieren alle Hochschulen Brandenburgs über ihre spezifischen Konzepte und Angebote an Familien in einer Posterpräsentation. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Hinweis an die Redaktionen:



Zeit: 29. und 30.10.2009, 9.00 bis 16.30 Uhr, Tagung am 29.10.2009 ab 9.00 Uhr

Ort: Universität Potsdam, Campus Neues Palais Haus 8, Foyer und Raum 0.64,

Kontakt: Svenja Derichs, "audit familiengerechte hochschule", Telefon: 0331/977-4288, E-Mail: svenja.derichs@uni-potsdam.de

Weitere Informationen und das Programm der Messe sind im Internet unter http://www.uni-potsdam.de/u/gleichstellung/familienmesse2009.html zu finden.

Diese Medieninformation ist auch unter http://www.uni-potsdam.de/pressmitt/2009/pm236_09.htm im Internet abrufbar.

uniprotokolle > Nachrichten > ÄNDERUNG: Studieren und arbeiten mit Kind
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/186866/">ÄNDERUNG: Studieren und arbeiten mit Kind </a>