Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Minister Pinkwart ernennt Präsidium der neuen Fachhochschule für Gesundheitsberufe in Bochum

30.10.2009 - (idw) Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie NRW

Gesetz zur Errichtung der neuen FH zum 1. November 2009 beschlossen Innovationsminister Pinkwart hat heute die Präsidentin und den Vizepräsidenten der neuen FH für Gesundheitsberufe ernannt:

o Präsidentin der FH für Gesundheitsberufe wird mit Wirkung zum 1. November Prof. Dr. Anne Friedrichs. Sie ist Professorin für Rechtswissenschaften und hat als vormalige Präsidentin der FH Oldenburg/Ostfriesland/ Wilhelmshaven, als Vorsitzende des Hochschulrates der FH Bielefeld und als Mitglied des Wissenschaftsrates breite Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement.

o Vizepräsident der neuen Fachhochschule wird zum 1. November Werner Brüning. Er verfügt als langjähriger Dezernent für Personal- und Organisationsangelegenheiten der Universität Münster ebenfalls über einen umfangreichen Erfahrungsschatz, um die Aufgaben der Wirtschafts- und Personalverwaltung wahrzunehmen.

"Ich freue mich, dass mit Frau Prof. Friedrichs und Herrn Brüning zwei ausgewiesene Experten an der Spitze unserer neuen Hochschule stehen. Beide drücken mächtig aufs Tempo und haben bereits erfolgreiche Vorarbeiten geleistet. Die Fachhochschule für Gesundheitsberufe ist ein wichtiger Teil unseres Konzepts zum Ausbau der Fachhochschullandschaft. Sie wird die nordrhein-westfälische Forschungslandschaft im Schwerpunktbereich Gesundheitsforschung stärken. Ich wünsche der Leitung beim Aufbau weiterhin gutes Gelingen", sagte Pinkwart bei Übergabe der Ernennungsurkunden in Düsseldorf.

Mit dem Inkrafttreten des Errichtungsgesetzes wird die Fachhochschule für Gesundheitsberufe nun zum 1. November 2009 gegründet. Die beiden Gründungsbeauftragten hatten ihre Arbeit bereits im Juli aufgenommen. Der Lehrbetrieb soll im Herbst 2010 beginnen und Modellstudiengänge für angehende Pfleger, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Hebammen und Logopäden anbieten.

Die Fachhochschule für Gesundheitsberufe ist ein wesentliches Element des Gesundheitscampus in Bochum. Im Endausbau wird sie über rund 1000 moderne und praxisnahe Studienplätze verfügen.

Weitere Informationen und Bildmaterial in Druckqualität: www.innovation.nrw.de

uniprotokolle > Nachrichten > Minister Pinkwart ernennt Präsidium der neuen Fachhochschule für Gesundheitsberufe in Bochum
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/186980/">Minister Pinkwart ernennt Präsidium der neuen Fachhochschule für Gesundheitsberufe in Bochum </a>