Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Fachhochschulprofessorin werden

30.10.2009 - (idw) Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Die Chancen auf eine Fachhochschulprofessur stehen für qualifizierte Frauen sehr gut! Dementsprechend groß ist das Interesse. Rund 100 Interessentinnen aus Universitäten und Unternehmen, aus der Kunst und der Selbständigkeit informieren sich am Freitag, den 30. Oktober 2009, an der HAW Hamburg über die Möglichkeiten und Wege Fachhochschulprofessorin zu werden. Vizepräsidentin Frau Prof. Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals stellt die Vorzüge einer Professur an der HAW Hamburg vor. Professorinnen aus verschiedenen Fakultäten der HAW Hamburg sprechen auf dem Podium über ihren Werdegang zur Professur. Moderiert wird das Podium von Christiane Prochnow-Zahir M.A., der Gleichstellungsbeauftragten der Hochschule. Sie gibt außerdem noch in einen Einblick in die Praxis der Auswahlverfahren bei der Bewerbung auf eine Professur.

Dass die Informationsveranstaltung einen optimalen Einstieg auf dem Weg zur Professur darstellt, zeigt das Beispiel von Prof. Dr. Bettina Knappe. Sie nahm 2007 an der Veranstaltung teil und ist nun Professorin an der HAW Hamburg (Fakultät Life Sciences): "Überzeugend fand ich vor allem die persönlichen Karriereverläufe der Professorinnen. Sie waren sehr unterschiedlich, und doch hat mich an jeder dieser Geschichten eine Facette fasziniert, die mich darin unterstützte, meinen eigenen Weg keinen Millimeter zu verlassen, sondern ihn sehr zielstrebig und mit aller Kraft weiter voran zu treiben."

Zu Gute kommt den Anwärterinnen auf eine Professur auch die derzeitige Situation in der deutschen Hochschullandschaft: Die Studierendenzahlen steigen und der Hochschulstandort Deutschland soll ausgebaut werden. Die Bundesregierung hat mit dem Hochschulpakt ein Bund-Länder-Programm aufgelegt, das zusätzliche Studienplätze und damit auch Professuren schaffen soll. Das bundesweite Professorinnenprogramm unterstützt aktuell speziell die Berufungen von hochqualifizierten Frauen. Die HAW Hamburg konnte bisher zwei Professorinnen, die über dieses Programm gefördert werden, berufen und erwartet noch eine dritte Zusage. Auch der Generationswechsel beim Lehrpersonal an den Hochschulen fördert die Chancen für berufserfahrene Frauen mit Promotion und Freude an der Lehre, auf eine Fachhochschulprofessur berufen zu werden.

Der Informationsveranstaltung "Karriere gestalten" wird gemeinsam von der Stabstelle Gleichstellung der HAW Hamburg und dem Forum PROfessur veranstaltet. Das Forum PROfessur wirbt für den attraktiven Beruf der Fachhochschulprofessorin, berät und informiert über diesen Berufsweg. Die HAW Hamburg kooperiert seit 2007 mit dem 2002 von den niedersächsischen Fachhochschulen gegründeten Forum.

Weitere Informationen:
HAW Hamburg
Christiane Prochnow-Zahir, Gleichstellungsbeauftragte
Tel +49.40.428 75-9060
E-Mail gleichstellung_zentral(at)haw-hamburg.de
Weitere Informationen: http://www.haw-hamburg.de/karriere
uniprotokolle > Nachrichten > Fachhochschulprofessorin werden
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/186981/">Fachhochschulprofessorin werden </a>