Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

STI-Jahrestreffen: Brennpunkte der Softwareentwicklung

30.10.2009 - (idw) Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE

Unter dem Motto "Brennpunkte der Softwareentwicklung" findet am 12. November 2009 das Jahrestreffen der Software Technologie Initiative e.V. (STI e.V.) in den Räumlichkeiten des Fraunhofer-Zentrums Kaiserslautern statt. Am 12. November ab 9 Uhr werden praxiserfahrene Referenten und Referentinnen aus Industrie und Forschung interessante Einblicke in ihre aktuellen Arbeiten geben.

Besondere Highlights der diesjährigen Veranstaltung sind die Beiträge von Ralph Müller (Director Ecosystems Europe der Eclipse Foundation) zum Eclipse Innovation Network und von Prof. Hans-Jürgen Kugler (Kugler Maag CIE GmbH) zu Entwicklungsprozessen der Zukunft.

Das Thema IT-Recht wird durch Felix Kuntz (Kanzlei Kreienberg und Kuntz) vorgestellt.

Weitere Informationen zu Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sind über die Website www.sti-ev.de abrufbar.

Bitte beachten: Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis spätestens 6.11.2009 erforderlich.

Die Initiative:

Seit über einem Jahrzehnt gibt es die Software Technologie Initiative e.V.
(STI e.V.), den Zusammenschluss mittelständischer Unternehmen aus
softwareintensiven Branchen zum gegenseitigen Austausch und Technologietransfer.

Ansprechpartner:
Andreas Schlichting - STI-Geschäftsführer
Telefon +49 631 6800 2270
Fax +49 631 6800 92270
Andreas.Schlichting@iese.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE
Fraunhofer-Platz 1
67663 Kaiserslautern

Die Software Technologie Initiative e.V.
wurde 1997 in Form eines eingetragenen Vereins in Kaiserslautern gegründet. Sie unterhält dort eine Geschäftstelle und arbeitet eng mit dem Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) zusammen. Die Software Technologie Initiative e.V. bietet vielfältige Dienstleistungen im Bereich des Software Engineering mit besonderem Fokus auf kleinen und mittleren Unternehmen. Dies beinhaltet neben Weiterbildung und Consulting insbesondere den Austausch und Zugang zu Forschung und Entwicklung.

Das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering
Das Fraunhofer IESE gehört zu den weltweit führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Software- und Systementwicklung. Die Produkte unserer Kooperationspartner werden wesentlich durch Software bestimmt. Die Spanne reicht von Automobil- und Transportsystemen über Informationssysteme und medizintechnische Geräte bis hin zu Softwaresystemen für den öffentlichen Sektor. Unsere Lösungen sind flexibel skalierbar. Damit sind wir der kompetente Technologiepartner für Firmen jeder Größe - vom Kleinunternehmen bis zum Großkonzern.
Unter der Leitung von Prof. Dieter Rombach und Prof. Peter Liggesmeyer tragen wir seit über einem Jahrzehnt maßgeblich zur Stärkung des aufstrebenden IT-Standorts Kaiserslautern bei. Im Fraunhofer-Verbund für Informations- und Kommunikationstechnik, dem auch das Fraunhofer ITWM angehört, engagieren wir uns gemeinsam mit weiteren Fraunhofer-Instituten für richtungsweisende Schlüsseltechnologien von morgen.
Das Fraunhofer IESE ist eines von 60 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft. Zusammen gestalten wir die angewandte Forschung in Europa wesentlich mit und tragen zur internationalen Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands bei. Das Institut ist nach 2008 wiederholt als Teil des Fraunhofer-Zentrums Kaiserslautern offiziell "Ausgewählter Ort 2009" im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen".

Weitere Informationen: http://www.sti-ev.de/veranstaltungen/jahrestreffen/12112009.html - Informationen und Anmeldung http://www.sti-ev.de - Software Technologie Initiative Kaiserslautern e.V. - Homepage http://www.iese.fraunhofer.de - Fraunhofer IESE Homepage
uniprotokolle > Nachrichten > STI-Jahrestreffen: Brennpunkte der Softwareentwicklung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/186988/">STI-Jahrestreffen: Brennpunkte der Softwareentwicklung </a>