Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Juli 2014 

Tenri Gainkai-Ensemble aus Kyoto zu Gast an der Universität zu Köln

02.11.2009 - (idw) Universität zu Köln

Gagaku - 1200 Jahre alte japanische Hof- und Zeremonialmusik
Tenri Gainkai-Ensemble aus Kyoto zu Gast an der Universität zu Köln

Aus Anlass der Partnerschaft der Universität zu Köln und der japanischen Universität Tentri laden die Abteilung Japanologie des Ostasiatisches Seminars:, das Akademische Auslandsamt und das Musikwissenschaftliches Institut der Universität zu Köln zusammen mit der Tenri Japanisch-Deutschen Kulturwerkstatt Köln e.V. zu einem großen Konzert mit Instrumentalmusik, Gesang und Tanz ein

Der Eintritt ist frei, eine Spende für die Musiker wird erbeten.

Die alte japanische Hof- und Zeremonialmusik, genannt Gagaku, ist eine der ältesten Musikformen, die heute noch gepflegt wird. Sie ist die älteste traditionelle japanische Musik, die ursprünglich über China und Korea vor 1200 Jahren überliefert wurde und bis heute kaum verändert in Japan gespielt wird. Sie umfasst sowohl instrumentale Ensemblemusik (Kangen), als auch auch Gesangs- (u.a. Saibara) und Tanzstücke (Bugaku).

Die Schriftzeichen Gagaku entsprechen den chinesischen Schriftzeichen für Ya-YÜEH und bedeuten "elegante, verfeinerte Musik". Nachweislich wird dieser Teminus zum ersten Mal in den Lehrgesprächen des Konfuzius (Analekten des Konfuzius) im 6./5. Jahrhundert v. Chr. verwendet. Heute wird der Begriff Gagaku für die traditionelle Musik des japanischen Kaiserhofes, insbesondere der Nara- (710 bis 794 n.Chr.) und Heian-Periode (794-1185 n. Chr.), benutzt. Darüber hinaus fällt auch Ritualmusik des Shintô unter den Begriff Gagaku.
Die meisten Stücke sind - wie die Instrumente - nicht japanischen Ursprungs, sondern stammen vom asiatischen Festland bis hin nach Indien und Persien. Sie wurden jedoch mit der Zeit stark dem japanischen Geschmack angepasst.

Wann: Samstag 07.11.2009, 19.00 Uhr

Veranstaltungsort: Aula II, Hauptgebäude der Universitsät, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

Bei Rückfragen: Dr. Jörg Kruth: joergkruth@uni-koeln.de, Tel. 0221-470-5443

Verantwortlich: Anneliese Odenthal

uniprotokolle > Nachrichten > Tenri Gainkai-Ensemble aus Kyoto zu Gast an der Universität zu Köln
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/187043/">Tenri Gainkai-Ensemble aus Kyoto zu Gast an der Universität zu Köln </a>