Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 31. August 2014 

Ein Chirurg für die Kinder

17.06.2003 - (idw) Klinikum der Universität München

Seit dem 1. Juni 2003 hat die das Haunersche Kinderspital am Klinikum der Universität München einen neuen Direktor: Professor Dr. Dietrich von Schweinitz tritt die Nachfolge von Professor Dr. Ingolf Joppich an.

Bis zu seinem Wechsel nach München leitete von Schweinitz als Chefarzt über vier Jahre das Universitätskinderspital in Basel und hatte den Lehrstuhl für Kinderchirurgie der Universität Basel inne. Der 1954 in Hamburg geborene von Schweinitz promovierte 1981 an der Universität Hamburg. Nach der Assistenzzeit in Regensburg, Reutlingen und Hannover machte von Schweinitz den Facharzt in Allgemeinchirurgie und Kinderchirurgie. 1995 habilitierte er sich mit einer Arbeit über das Hepatoblastom, einem seltenen Tumor des Kindesalters. Nach sieben Jahren als Oberarzt an der Medizinischen Hochschule Hannover erhielt von Schweinitz 1999 den Ruf nach Basel.

Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in der Pädiatrischen Onkologie und Hämatologie. Über zehn Jahre forschte von Schweinitz über kindliche, maligne Lebertumoren und baute einen internationalen Forschungsverbund auf. Er ist unter anderem Mitglied der Expertenkommission der Bundesärztekammer für Richtlinien zur prädiktiven Diagnostik erblicher Erkrankungen mit Krebsdisposition.

Professor Dr. von Schweinitz ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Einen ausführlichen wissenschaftlichen Lebenslauf und ein Portrait-Foto schicke ich Ihnen auf Anfrage gerne zu.
uniprotokolle > Nachrichten > Ein Chirurg für die Kinder

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/18713/">Ein Chirurg für die Kinder </a>