Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. November 2014 

Erfolg dank Leistung: TFH Georg Agricola verabschiedet ihre Absolventen

03.11.2009 - (idw) Technische Fachhochschule Georg Agricola

Rund 60 Absolventen haben an der Technischen Fachhochschule (TFH) Georg Agricola in den vergangenen sechs Monaten ihren Abschluss gemacht. Zum Abschied gab es für sie noch eine richtige Premiere: Der Festakt zur Überreichung der Bachelor-, Master- und Diplomurkunden fand am 30. Oktober zum ersten Mal im neuen Studierendenzentrum der TFH statt, das erst eine Woche zuvor eröffnet worden war. Rund 60 Absolventen haben an der Technischen Fachhochschule (TFH) Georg Agricola in den vergangenen sechs Monaten ihren Abschluss gemacht. Zum Abschied gab es für sie noch eine richtige Premiere: Der Festakt zur Überreichung der Bachelor-, Master- und Diplomurkunden fand am 30. Oktober zum ersten Mal im neuen Studierendenzentrum der TFH statt, das erst eine Woche zuvor eröffnet worden war.

Gemeinsam mit ihren Familien und Freunden konnten die Absolventen hier im Rahmen eines akademischen Festakts den krönenden Abschluss ihres Studiums feiern. Einer der Absolventen freute sich dabei über ganz besonderen Besuch: Chamseddine Korbis Eltern waren eigens aus ihrer Heimatstadt Nabeul im Norden Tunesiens angereist, um den Festtag gemeinsam mit ihrem Sohn zu erleben.

TFH-Vizepräsident Professor Dr. Reinhard Schröder beglückwünschte die frisch gebackenen Ingenieurinnen, Ingenieure, Betriebswirtinnen und Betriebswirte mit einem Zitat des französischen Schriftstellers und Philosophen François de la Rochefoucauld: "Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber keinen Erfolg ohne Leistung." Durch Einsatzbereitschaft, Fleiß und Ehrgeiz hätten sich die Absolventen ihren frisch erworbenen akademischen Titel redlich verdient.

Dass studentische Tugenden auch nach dem Berufseinstieg nützlich seien, darauf wies Dr. Ulrich Goldschmidt, Hauptgeschäftsführer des Verbandes "die Führungskräfte" in seinem Festvortrag "Anforderungen an Führungskräfte" hin. "Bewahren Sie sich Ihre Lernbereitschaft und zwar ein Leben lang. Warten Sie nicht darauf, welche Weiterbildungsmöglichkeiten ihnen das Unternehmen bietet, sondern werden Sie selbst aktiv."

Ebenso wie Goldschmidt betonte auch Daniel Gerasch, AStA-Vorsitzender der TFH, in seinem Grußwort, wie wichtig gut ausgebaute Netzwerke für Berufseinstieg seien. Die TFH-Studierenden erfreuten sich traditionell intensiver Unterstützung eines engmaschigen Ehemaligen-Netzwerks, wenn es um die Vermittlung von Praktika, Studien- oder Abschlussarbeitsthemen oder schließlich den Berufseinstieg geht.: "Ich hoffe, dass der Kontakt zu Euch weiter bestehen bleibt. Seid so lieb und helft unseren Studierenden, die heute in der gleichen Situation sind, wie Ihr es bis heute wart."

Drei der aktuellen Absolventen profitierten ganz unmittelbar vom Ehemaligen-Netzwerk der TFH. Sie wurden von Professor Dr. Jürgen Kretschmann mit dem Preis des Vereins der Freunde der TFH ausgezeichnet, mit dem der Alumni-Verein der TFH traditionell die besten Abschlussarbeiten eines Jahrgangs ehrt. Die Preisträger und ihre Abschlussarbeiten sind:
o Dipl.-Ing. (FH) Christian Gall: "Entwicklung eines Förderkonzeptes zur Verbindung zweier Steinbrüche im Mühltal unter Berücksichtigung technischer und wirtschaftlicher Gesichtspunkte" (Studiengang Steine und Erden)
o Dipl.-Ing. (FH) Manuela Kopatschek: "Entwicklung einer Strategie zur Vermessung von Kolonneneinbauten" (Studiengang Verfahrenstechnik)
o Dipl.-Ing. (FH) Patrick Hinzke: "Konzeptionierung und Entwicklung eines Z-Wave-Powerline-Gateways" (Studiengang Elektro- und Informationstechnik)

uniprotokolle > Nachrichten > Erfolg dank Leistung: TFH Georg Agricola verabschiedet ihre Absolventen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/187155/">Erfolg dank Leistung: TFH Georg Agricola verabschiedet ihre Absolventen </a>