Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 2. August 2014 

1999 der erste und heute die Nr. 1 in Bayern: der Augsburger MBA Unternehmensführung

13.11.2009 - (idw) Universität Augsburg

Die Graduierungsfeier des MBA-Studiengangs "Unternehmensführung" ist längst ein gewohnter Termin im Akademischen Jahreskalender der Universität Augsburg. Am vorigen Freitag war es allerdings der 10. Jahrgang, der graduiert wurde. Es galt also, nicht nur die aktuellen Absolventinnen und Absolventen, sondern auch den ersten runden Geburtstag dieses Studiengangs zu feiern, der sich im zurückliegenden Jahrzehnt als eines der erfolgreichsten MBA-Programme in Deutschland etabliert hat. "Wir waren damals die Ersten, die an einer bayerischen Universität ein berufsbegleitendes MBA-Studium angeboten haben", erinnert sich Programm-Leiter Hanspeter Vietz an den Januar 1999, als der erste Jahrgang sein Studium aufnahm. "Und nach den Erfolgen der vergangenen zehn Jahre", fügt er hinzu, "kann man, wie ich meine, ohne Überheblichkeit sagen, dass wir zumindest in Bayern die Nr. 1 geblieben bzw. zur Nr. 1 geworden sind."

Qualifizierung für höhere Managementpositionen

Über 300 Berufstätige mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium, mindestens zweijähriger anschließender Berufspraxis und Interesse an zusätzlicher Managementkompetenz - so lässt die Zielgruppe sich knapp umschreiben - haben das MBA-Studium "Unternehmensführung" mittlerweile absolviert, um sich durch den Erwerb von ökonomischer Fachkompetenz, Führungskompetenz und internationaler Kompetenz für höhere Managementpositionen weiterzuqualifizieren.

Zwei Monate an der Joseph M. Katz Graduate School of Business

Die Lehrveranstaltungen des viersemestrigen Studiengangs finden in der Regel an den Wochenenden (Freitag und Samstag) statt, ein zweimonatiger Studienaufenthalt an der AACSB-akkreditierten Joseph M. Katz Graduate School of Business der University of Pittsburgh, Pennsylvania (USA), ist fester Bestandteil des Curriculums.

EPAS-akkreditiert und FIBAA-premiumversiegelt

Bereits 2003 erfolgte zum frühestmöglichen Zeitpunkt die nationale Akkreditierung durch die FIBAA mit einem exzellentem Gesamtergebnis. Nach mehreren Top-Rankings in den Folgejahren und dem wesentlichen Anteil, den er daran hatte, dass die Universität Augsburg 2004 vom Stifterverband für "beste universitäre Weiterbildung" ausgezeichnet wurde, erhielt der MBA Unternehmensführung als erster berufsbegleitender MBA-Studiengang im gesamten deutschsprachigen Raum von der European Foundation for Management Development (EFMD) die internationale Programm-Akkreditierung EPAS. Das damit bescheinigte international höchste Niveau wurde bei der FIBAA-Reakkreditierung im Januar 2009 mit einem Traumergebnis bestätigt: Von den 90 Qualitätsanforderungen sah die FIBAA 47 erfüllt, 41 übertroffen und bei zwei Kriterien wurde der Studiengang sogar als exzellent bewertet. Als erstes universitäres MBA-Programm im deutschsprachigen Raum erhielt er damit das FIBAA-Premium-Siegel.

Eine herausragende Marke

2008 erhielten Vietz und "sein" MBA zu gleichen Teilen den mit 10.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis der Kurt und Felicitas Viermetz Stiftung, der besondere Verdienste um die "Stärkung des Profils der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg" honoriert. Mit der nachhaltigen und wirtschaftlich erfolgreichen Etablierung des MBA Unternehmensführung in einem hart umkämpften Markt sei eine Marke für die Universität Augsburg und für deren Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät geschaffen worden, die in Bayern konkurrenzlos sei und im deutschlandweiten Wettbewerb für eines der besten fünf Programme stehe, hieß es in der Begründung.

Noch bessere Bedingungen im neuen Management-Center "SGL Carbonum"

Nicht nur erfolgsverwöhnt geht der MBA Unternehmensführung in sein zweites Jahrzehnt, sondern mit nunmehr noch besseren Rahmenbedingungen: "Mit unserem neuen Management-Center, das wir dank des Sponsors und Namensgebers des Neubaus, der SGL Carbon Group, jüngst auf dem Campus der Universität beziehen konnten, werden wir dem im Januar 2010 beginnenden 12. Jahrgang noch bessere Bedingungen und eine noch höhere Lehrqualität bieten können, als man sie bisher bereits von unserem MBA-Programm Unternehmensführung kennt", versichert Vietz.

__________________________________________________________

Ansprechpartner: Hanspeter Vietz, Dipl.-Kfm., MBA, Stellvertretender Leiter des ZWW, Leiter MBA Programme, Universität Augsburg , Universitätsstr. 16 , 86159 Augsburg , Telefon 0821/598-4027, hanspeter.vietz@zww.uni-augsburg.de
Weitere Informationen: http://www.mba-augsburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > 1999 der erste und heute die Nr. 1 in Bayern: der Augsburger MBA Unternehmensführung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/187866/">1999 der erste und heute die Nr. 1 in Bayern: der Augsburger MBA Unternehmensführung </a>