Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Oktober 2014 

Braunschweiger Science Slam: Das "goldene Hirn" geht an Martin Buchholz von der TU Braunschweig!

14.11.2009 - (idw) Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig

Mit 68 von 72 möglichen Punkten gewinnt Martin Buchholz den fünften Braunschweiger Science Slam mit einem Vortrag über Energie und die Frage, wie man etwas verschwendet, das nicht weniger werden kann.

Zum fünften Mal verlieh am heutigen Freitagabend im Haus der Wissenschaft Braunschweig das Publikum das "goldene Hirn". Auch bei diesem Science Slam war es die Aufgabe der sieben angetretenen Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, in nur zehn Minuten ihr wissenschaftliches Thema anschaulich zu präsentieren. Im Anschluss an jeden Vortrag galt es für die Publikumsjury, Verständnis und Unterhaltungswert zu bewerten und so den Gewinner zu küren. Energie verschwenden, geht das übehaupt? Martin Buchholz vom Institut für Thermodynamik hat das Publikum aufgeklärt. In seinem Vortrag prallten physikalische Grundgesetze und Omas Küchenweisheiten aufeinander und eröffneten einen Einblick in das Wesen der Energie und die Tatsache, dass nur ein Teil von ihr für Arbeit, etwa zum Sahneschlagen, genutzt werden kann.

Wie man Gasexplosionen stoppen, das Klima weniger zugrunde fliegen und Kernwaffen im Iran finden kann, auch darüber wurde das Publikum unterhaltsam belehrt. Weitere Präsentationen widmeten sich dem W-LAN, der Zukunft der Orchestermusik und sozialen Ängsten von Schulkindern. Aus Braunschweig, Halle und Hamburg kamen diesmal die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Der nächste Science Slam wird am 26. Februar 2010 stattfinden.

Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die Interesse haben mitzumachen, können sich unter info@hausderwissenschaft.org anmelden.

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH:
Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern, Medien, Kunst und Kultur sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

Sponsoren des Haus der Wissenschaft Braunschweig:
Öffentliche Versicherung Braunschweig
Salzgitter AG
Veolia Environnement

Für Rückfragen:
Markus Weißkopf
Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig
E-Mail: m.weisskopf@hausderwissenschaft.org
t: +49 (0) 531 391 4107
m: +49 (0) 170 960 5279
Weitere Informationen: http://www.hausderwissenschaft.org - Haus der Wissenschaft Braunschweig http://www.hausderwissenschaft.org/hdw/veranstaltungen/Science_Slam_V.html - Science Slam, in Kürze finden Sie hier auch Videos vom Slam.
uniprotokolle > Nachrichten > Braunschweiger Science Slam: Das "goldene Hirn" geht an Martin Buchholz von der TU Braunschweig!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/187878/">Braunschweiger Science Slam: Das "goldene Hirn" geht an Martin Buchholz von der TU Braunschweig! </a>