Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Informationstag im Hauttumor-Zentrum Heidelberg

23.11.2009 - (idw) Universitätsklinikum Heidelberg

Experten-Vorträge und kostenloses Haut-Screening am 28. November 2009 in der Universitäts-Hautklinik Am Samstag, dem 28. November 2009, lädt das Hauttumorzentrum der Universitäts-Hautklinik Heidelberg und des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) von 10 bis 15 Uhr erstmals Patienten, Angehörige, Ärzte und alle Interessierten zu einem "Hauttumortag" in die Universitäts-Hautklinik ein. Das Heidelberger Zentrum ist eine der größten Einrichtungen dieser Art in Deutschland; die einzigartige Einbettung in das Exzellenzzentrum für Krebstherapie, NCT, gewährleistet maßgeschneiderte und innovative Therapiekonzepte.

Wie schütze ich mich vor Hautkrebs? Welche Behandlungen gibt es? In Kurzvorträgen informieren die Heidelberger Mediziner im Hörsaal der Hautklinik über den richtigen Sonnenschutz, Hautalterung sowie Früherkennung von Hautkrebs. Sie stellen aktuelle Therapiekonzepte bei schwarzem und weißem Hautkrebs und psychologische Betreuungsangebote für Hautkrebspatienten vor. Besucher erfahren bei Demonstrationen, wie Bestrahlungsbehandlung und photodynamische Therapien bei Hauttumoren und Sonnenschäden funktionieren.

Zahlreiche Informationsstände in der Onkologischen Ambulanz geben einen Überblick über Betreuung und Therapie in der Hautklinik, Beratungsangebote des Krebsinformationsdienstes (KID), die Arbeit von Selbsthilfeorganisationen und der Betreuungsbehörde der Stadt Heidelberg und laden zum Gespräch mit den Experten ein.

Als besonderen Service bieten Spezialisten des Hauttumorzentrums sowie niedergelassene Hautfachärzte ein kostenloses Haut-Screening, die Untersuchung von Pigmentflecken, in der Onkologischen Ambulanz an.

Interdisziplinäre Betreuung im Heidelberger Hauttumorzentrum sichert optimale, maßgeschneiderte Therapien

Am Heidelberger Hauttumorzentrum, das im Januar 2009 als erstes deutsches Zentrum dieser Art von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert wurde, werden jährlich mehr als 2.500 Patienten mit neu aufgetretenen Hautkrebserkrankungen behandelt und insgesamt ca. 8.000 Krebspatienten betreut. Die enge Zusammenarbeit von Experten der Dermatologie, Chirurgie, Radiodiagnostik, Pathologie, Strahlentherapie und Onkologie garantiert eine optimale Versorgung. Die Qualität in Therapie und Patientenbetreuung wird regelmäßig von TÜV und Deutscher Krebsgesellschaft überprüft.

Der Informationstag des Heidelberger Hauttumorzentrums findet am Samstag, dem 28. November 2009, von 10 bis 15 Uhr in den Räumen der Universitäts-Hautklinik, Voßstr. 2, Heidelberg-Bergheim, statt.

Weitere Informationen:
www.klinikum.uni-heidelberg.de/veranstaltungen

Ansprechpartner:
Dr. med. Anke Lonsdorf
Universitäts-Hautklinik Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 39536
E-Mail: anke.lonsdorf@med.uni-heidelberg.de

Dr. med. Christoffer Gebhardt
Universitäts-Hautklinik Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 38523
E-Mail: christoffer.gebhardt@med.uni-heidelberg.de

Universitätsklinikum und Medizinische Fakultät Heidelberg
Krankenversorgung, Forschung und Lehre von internationalem Rang
Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der größten und renommiertesten medizinischen Zentren in Deutschland; die Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg zählt zu den international bedeutsamen biomedizinischen Forschungseinrichtungen in Europa. Gemeinsames Ziel ist die Entwicklung neuer Therapien und ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Klinikum und Fakultät beschäftigen rund 7.000 Mitarbeiter und sind aktiv in Ausbildung und Qualifizierung. In mehr als 40 Kliniken und Fachabteilungen mit 1.600 Betten werden jährlich rund 500.000 Patienten ambulant und stationär behandelt. Derzeit studieren ca. 3.100 angehende Ärzte in Heidelberg; das Heidelberger Curriculum Medicinale (HeiCuMed) steht an der Spitze der medizinischen Ausbildungsgänge in Deutschland. (Stand 12/2008)


www.klinikum.uni-heidelberg.de

Bei Rückfragen von Journalisten:
Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Universitätsklinikums Heidelberg
und der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
E-Mail: annette.tuffs(at)med.uni-heidelberg.de

Diese Pressemitteilung ist auch online verfügbar unter
www.klinikum.uni-heidelberg.de/presse

TB

uniprotokolle > Nachrichten > Informationstag im Hauttumor-Zentrum Heidelberg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/188385/">Informationstag im Hauttumor-Zentrum Heidelberg </a>