Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Erfolgsmodell Master Energiewirtschaft

27.11.2009 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Erste Abschlussfeier im Haus der Technik (HDT) am 27.11.09 Es ist sicherlich kein Zufall, dass ausgerechnet in der Energiestadt Essen im Jahr 2007 der erste berufsbegleitende Masterstudiengang Energiewirtschaft gestartet wurde. Die Nachfrage war sofort hoch und inzwischen läuft der dritte Jahrgang. Dieser ist, wie sein Vorgänger, vollständig ausgebucht.

Was macht den Erfolg aus? Zum Einen ist das Angebot des HDT einmalig, zum Anderen wird am Ende ein Doppelabschluss von der Exzellenzuniversität RWTH Aachen und der WWU Münster vergeben.

Und den Studierenden hat es richtig Spaß gemacht, so Onur Özer, Jahrgangssprecher des ersten Studienganges. "Der Studiengang entsprach genau meinen Vorstellungen. Die interdisziplinäre Zusammensetzung der Gruppe führte zu regen Diskussionen und machte es möglich, die Themen aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. Dies machte den besonderen Reiz des Studienganges aus. Die professionelle Betreuung durch die Universitäten und die perfekte Organisation und Durchführung durch das HDT schafften einen Rahmen, der das berufsbegleitende Studieren erst möglich machte".

Auch die einzige Frau aus dem ersten Durchlauf, Monika Gobczynski von Evonik Steag, ist von dem Studiengang begeistert. "Die Mischung aus technischen und kaufmännischen Aspekten war gut und anspruchsvoll gewählt. Die Qualität der Dozenten und der Organisation war sehr gut. Durch die heterogene Gruppe herrschte ein reger Erfahrungsaustausch".15 Studierende des Masterstudiengangs Energiewirtschaft werden am 27.11.09 im HDT ihren Masterhut in die Luft werfen können und in feierlichem Ambiente Ihre Zeugnisse entgegennehmen. Diese 15 Absolventen haben gut zwei Jahre intensiven Studiums hinter sich und befinden sich auf dem Karrieresprung. Für alle ist es das Zweitstudium. Dabei ist die Gruppe der Wirtschaftswissenschaftler am stärksten vertreten. Aber auch für die Ingenieure und Juristen hat es sich gelohnt.

Das Engagement der Studierenden zeigt sich auch darin, dass etwa die Hälfte der Absolventen das Studium selbst finanziert hat. Damit die Kontakte erhalten bleiben, wird am Freitag auch ein Alumni-Club gegründet. Einer der ersten Treffen wird nächstes Jahr in Moskau stattfinden.

Weiterführende Informationen können Sie unter www.hdt-university.de
abrufen.

Pressekontakt

Haus der Technik e.V.
Dipl.-Kffr. Monika Venker
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: m.venker@hdt-essen.de
Tel: 0201/1803-326
Fax: 0201/1803-303
Hollestr. 1
45127 Essen

uniprotokolle > Nachrichten > Erfolgsmodell Master Energiewirtschaft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/188706/">Erfolgsmodell Master Energiewirtschaft </a>