Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Wie Star Trek die Welt veränderte - Weihnachtsvorlesung an der FH KL

01.12.2009 - (idw) Fachhochschule Kaiserslautern

Seit 1996 laden die Dozenten der Fachhochschule Kaiserslautern Hubert Zitt, Markus Groß und Manfred Strauß kurz vor Weihnachten traditionell zur Star Trek-Vorlesung ein. In diesem Jahr findet die Kultveranstaltung unter dem Titel "Gesellschaft der Zukunft" am 17. Dezember im Audimax des FH-Standortes Zweibrücken statt. Wie der Titel schon erahnen lässt, stehen dieses Mal insbesondere die soziologischen Auswirkungen der Fernsehserie im Vordergrund.

In den vergangen Jahren wurden bei den Star Trek-Weihnachtsvorlesungen hauptsächlich die technischen Visionen und Aspekte der bekannten Science-Fiction-Serie Raumschiff Enterprise spektakulär vorgestellt. Die Idee, dieses Mal einen tendenziell anderen Veranstaltungsschwerpunkt zu wählen und speziell die gesellschaftspolitische Auswirkungen von Star Trek zu beleuchten, entwickelte Hubert Zitt, als ihm bekannt wurde, dass Nichelle Nichols als Stargast zur FedCon 2009 eingeladen war. Bei der FeCon handelt es sich nun um Europas größte Science-Fiction-Convention, bei der Zitt selbst regelmäßig aktiv auftritt und wer kennt nicht Nichelle Nichols aus der Rolle der Lieutenant Uhura und der legendären Brücke der U.S.S. Enterprise in der Original-Serie mit Captain Kirk und Mr. Spock aus den 1960er Jahren! Diese zeigte sich denn auch von Zitt's Vorhaben spontan derart begeistert, dass sie dem FH-Dozenten unmittelbar die Möglichkeit zu einem Exklusivinterview anbot. Dadurch erhielt Zitt natürlich die allerbeste Gelegenheit, seinen neuen Vortrag sozusagen mit Informationen aus erster Hand zu füllen und vorzubereiten.

Im Vortrag wird u. a. erläutert, wie Star Trek in den 1960er Jahren das tägliche Leben - vor allem natürlich in den USA - geprägt hat. Die Gleichstellung von Schwarz und Weiß und von Mann und Frau war seinerzeit eines der beherrschenden Themen. Vereinzelt existierten beispielsweise in den Südstaaten noch immer getrennte Wasserspender und Toiletten für schwarze und weiße Mitbürger. Frauen hatten kaum eine nennenswerte Chance, im Berufsleben in gehobene Positionen aufzusteigen. Zu dieser Zeit und in diesem gesellschaftlichen Kontext nun demonstrierte Star Trek via Fernsehen eine Zukunft, in der eine schwarze Frau namens Uhura als hochrangiger Offizier auf der Kommandobrücke eines Raumschiffes diente und gleichermaßen befehligte. Welche Brisanz in dieser Thematik steckte, dokumentiert z.B. die Weigerung einiger Südstaaten zur Ausstattung einer Star Trek-Episode, in der diese schwarze Frau zusätzlich dann auch noch sozusagen von einem weißen Mann geküsst wurde. Dieser Kuss ging als der erste Filmkuss zwischen Schwarz und Weiß in die Fernsehgeschichte ein und es steht darüber hinaus außer Frage, dass Star Trek und Nichelle Nichols einen großen Teil dazu beigetragen haben, dass im Jahre 1977 die NASA zum ersten Mal Frauen als Bewerber zum Astronautentraining zugelassen hat.

Neben Zitts Vortrag stehen natürlich auch weitere Highlights auf der Programmliste der diesjährigen Weihnachtsvorlesung. So wird - wie bereits im letzten Jahr - der Klingonischlehrer Lieven Litaer als Gastredner mit von der Partie sein. Markus Groß wird über soziologische Auswirkungen anderer Filme und Fernsehserien berichten und Manfred Strauß wird wieder für den "technical support" zuständig sein.

Es ist aber nicht nur der Anspruch der Veranstalter, mit der Weihnachtsvorlesung Informationen auf unterhaltsame und spektakuläre Art zu vermitteln, sondern Jahr für Jahr sind mit der Veranstaltung Wohltätigkeits- und Unterstützungsaktionen für kranke oder Not leidende Kinder verbunden. In diesem Jahr haben die Firmen Paramount Pictures, Trekworld Marketing und Space Store Preise, wie z.B. limitierte Sammlerstücke, DVD-Boxen, T-Shirts oder Action-Figuren für eine entsprechende Verlosung zur Verfügung gestellt. Deren Erlös sowie zusätzliche Spenden von FH-Mitarbeitern und -Studierenden gehen in diesem Jahr vollständig an die "Projektgruppe Kinder und Jugendliche" in Homburg http://www.kinderprojekte.org, die sich um die Belange von psychisch erkrankten Kindern kümmert. Die Veranstalter haben sich nicht zuletzt für diese Organisation entschieden, weil man psychisch erkrankten Kindern ihre Erkrankung in der Regel nicht unmittelbar ansieht und sie deshalb auch keine ausgeprägte Lobby und nur wenig Aussicht auf Spenden und finanzielle Unterstützung besitzen.

Wie bei jeder der bisherigen Weihnachtsvorlesungen wird sich die Fachschaft Informatik und Mikosystemtechnik um das leibliche Wohl der Gäste kümmern und Föderationsbrezeln und allerlei "extraterrestrische" Getränke anbieten. Kinder bis 12 Jahre und Gäste, die zur Veranstaltung angemessen kostümiert erscheinen, erhalten ein kleines Willkommensgeschenk. Natürlich werden die Veranstalter auch wieder mit einigen zusätzliche Überraschungsmomenten und Knalleffekten aufwarten, die allerdings der Spannung halber vorher nicht verraten werden sollen.

Die Star Trek-Weihnachtsvorlesung steigt am Donnerstag, den 17.12.2009 (Sternzeit: -313038,9) um 19 Uhr im Audimax der FH in Zweibrücken; Einlass ist ab 18 Uhr. Weitere Informationen zur Veranstaltung, die auch live im Internet verfolgt werden kann, unter http://www.startrekvorlesung.de

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Hubert Zitt +++ Tel: 06332-914-330 +++ Mail: zitt@startrekvorlesung.de



V.i.S.d.P. Prof. Dr. Konrad Wolf, Präsident der FH Kaiserslautern +++ Tel: 0631-3724-100 +++ Mail: praesident@fh-kl.de
Red.: Pressestelle Standort Kaiserslautern ++ Elvira Grub ++ Tel: 0631/3724-163 ++ Mail: elvira.grub@fh-kl.de
Pressestelle Standort Pirmasens ++ Christiane Barth ++ Tel: 06331/2483-81 ++ Mail: christiane.barth@fh-kl.de
Pressestelle Standort Zweibrücken ++ Wolfgang Knerr ++ Tel: 06332/914-136 ++ Mail: wolfgang.knerr@fh-kl.de
Weitere Informationen: http://www.fh-kl.de
uniprotokolle > Nachrichten > Wie Star Trek die Welt veränderte - Weihnachtsvorlesung an der FH KL
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/188961/">Wie Star Trek die Welt veränderte - Weihnachtsvorlesung an der FH KL </a>