Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Mit Rucksack und Navi auf Entdeckungsreise durch das Moor

01.12.2009 - (idw) Pädagogische Hochschule Heidelberg

Expedition Moor: Junge Forscher experimentieren, erkunden und entdecken - unter diesem Leitgedanken entwickelt Prof. Dr. Ulrich Michel von der Abteilung Geographie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg gemeinsam mit dem Institut für Geoinformatik und Fernerkundung der Universität Osnabrück sowie der NABU Umweltpyramide gGmbH ein Moor-Informationssystem. Die "Deutsche Bundesstiftung Umwelt" (DBU) fördert das Projekt zur nachhaltigen Umweltbildung mit über 250.000 Euro für einen Zeitraum von zwei Jahren. "Expedition Moor" richtet sich vor allem an Schulklassen: Ziel ist der Aufbau eines ökologischen Bewusstseins sowohl durch die Vermittlung von Wissen als auch durch das Erleben mit allen Sinnen im Rahmen von originalen Begegnungen mit dem Lebensraum Moor. Ausgestattet mit Moorforscherrucksack, GPS-Gerät und einem mobilen Moorführer in Form eines Pocket-PCs können die Teilnehmenden die biologische und geographische Bedeutung des Moors an verschiedenen Lernstationen hautnah erfahren. Themen wie "Geschichtsspeicher Moor", Wasser-haushalt, "Tyrann Torfmoos", Pflanzen in der "Heilen Haut", Moorgewässer sowie Tiere und Pflanzen im Moor können so unmittelbar erarbeitet, kleinere Forschungsaufträge, Kartierungen und Experimente durchgeführt werden. Projektgebiete sind das Huvenhoopsmoor sowie das Weiße Moor im Landkreis Rotenburg in Niedersachsen.

Die Themen rund ums Moor werden zusätzlich anhand modularer Unterrichtseinheiten und über eine Online-Plattform der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dadurch können auch Schulklassen vor Ort - zumindest virtuell - an der "Expedition Moor" teilnehmen, Arbeitsmaterialien "downloaden" und auf andere Moorgebiete, etwa in der Region Heidelberg, übertragen.

"Durch das Experimentieren vor Ort können nicht nur wichtige naturwissenschaftliche Erkenntnisse selbst erarbeitet und Neugierde und Begeisterung für die Natur geweckt werden, sondern auch eine Reihe weiterer Basiskompetenzen, wie beispielsweise die Lernkompetenz, die Sprachkompetenz, die Sozialkompetenz oder die Feinmotorik, gefördert werden", so Prof. Dr. Ulrich Michel von der Pädagogische Hochschule Heidelberg. Ziel ist hierbei auch die Entwicklung einer positiven Einstellung zu Naturwissenschaften, die durch Spaß, Neugier und Begeisterung geprägt ist.

Weitere Informationen: michel@ph-heidelberg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Mit Rucksack und Navi auf Entdeckungsreise durch das Moor
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/188977/">Mit Rucksack und Navi auf Entdeckungsreise durch das Moor </a>