Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Ein Anruf genügt: Lasersysteme werden per iPhone gesteuert

02.12.2009 - (idw) Laser Zentrum Hannover e.V.

Per Telefon ein Lasersystem steuern oder überwachen? Zusammen mit dem Industriepartner neoLASE GmbH hat das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) ein mittels iPhone steuerbares Lasersystem entwickelt.
Durch die Verwendung neuster Technologie konnte eine drahtlose Lasersteuerung mittels iPhone entwickelt werden. Neben der reinen Steuerungsfunktion ermöglicht das System eine vom Ort unabhängige, vollständige Kontrolle des Lasersystems. Einsatzbereiche finden sich beispielsweise in der Überwachung von Laserparametern bei empfindlichen Prozessen oder auch für die Ferndiagnostik im Serviceeinsatz.
Es ist möglich, Lasersteuerungen mit mehr als hundert analogen und digitalen Ein-/Ausgängen sowie 30 PID-Reglern zu realisieren. Mit Hilfe von Touchscreen Displays stehen auch benutzerfreundliche und frei programmierbare grafische Oberflächen zur Verfügung, die zur Ein-/Ausgabe von Laserparametern konfiguriert werden können.

Kontakt:
Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)
Michael Botts
Hollerithallee 8
D-30419 Hannover Tel.: +49 511 2788-151
Fax: +49 511 2788-100
E-Mail: m.botts@lzh.de
http://www.lzh.de

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) ist eine durch Mittel des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr unterstützte Forschungs- und Entwicklungseinrichtung auf dem Gebiet der Lasertechnik.
Alle LZH-Pressemitteilungen - gegebenenfalls mit Bildern - finden Sie auf www.lzh.de unter "Publikationen" (ab November 2008 mit Text-Download als WORD-Datei).

uniprotokolle > Nachrichten > Ein Anruf genügt: Lasersysteme werden per iPhone gesteuert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/189044/">Ein Anruf genügt: Lasersysteme werden per iPhone gesteuert </a>