Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Workshopwoche Architektur + Energie: Preisträger des 2. gau:di-Wettbewerbs werden ermittelt

02.12.2009 - (idw) Beuth Hochschule für Technik Berlin

Eine öffentliche Workshopwoche zum Thema Architektur + Energie veranstaltet der Studiengang Architektur der Beuth Hochschule für Technik Berlin von Montag, 7. bis Samstag, 12. Dezember 2009, von 9:00 bis 18:00 Uhr, im Haus Bauwesen, Luxemburger Straße 9, in Berlin/Wedding. Die Auseinandersetzung mit flexiblen Gebäudetypologien und Konstruktions-systemen gegenüber sich ändernden Anforderungen steht im Mittelpunkt des Workshops. Ausgehend von der Forderung nach einer nachhaltigen Architektur in energetischer Hinsicht stehen Aspekte der dauerhaften Nutzbarkeit der Gebäude im Vordergrund, so dass ein reduziertes Tragwerk variable Nutzungsänderungen auf Dauer ermöglicht.
Einer der Höhepunkt wird das Auswahlverfahren der Preisträger des 2. europa-weiten gau:di-Wettbewerbs sein (Urban loft a working and living space in the desified european). Die Arbeit des ersten Preisträgers wird zur Biennale 2010 in Venedig ausgestellt werden (www.competition.gaudi-programme.eu).
Die Workshopwoche wird am Montag, um 17:00 Uhr, im H1 im Rahmen eines Symposiums von der Dekanin des Studiengangs Architektur Prof. Mara Pinardi eröffnet. Anschliessend referiert Dr. Jana Revedin über "Authenticity adequacy flexibility in the habitat of the european city". Nicolo Guariento, vom Berliner Büro Arup GmbH wird aktuelle Entwicklungen zur Gestaltung hybrider Fassaden vorstellen und Martin Seelinger (Büro Seelinger + Cornelsen), dessen Arbeit, im Wettbewerb "Architektur mit Energie" des Projektträgers Jülich ausgezeichnet wurde, wird über seinen Gestaltungsansatz sprechen.
In Anlehnung an den 2008 durchgeführten Berlin-New York Dialogue wird die summer academy ars berlin 2010 in Kooperation mit dem Pratt Institute in den nächsten beiden Jahren den Berlin-New York Planning und Design Workshop durchführen. Eine Auftaktveranstaltung findet bereits während der Workshopwoche statt, das Thema "Transformation baulicher Typologien am Wasser" für den Raum "Mediaspree". Zur städtebaulichen Entwicklung dieses Gebietes werden am Dienstag, 8. Dezember, um 9:00 Uhr, Prof. Dorothee Dubrau und Prof. Robert Demel sprechen. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, um eine vorherige Anmeldung per E-Mail gebeten.

Im Rahmen einer Pressekonferenz am Donnerstag, 10. Dezember 2009, um 17:00 Uhr, werden die Preisträger des europaweiten gau:di Wettbewerbs vorgestellt: an der Beuth Hochschule, Haus Bauwesen, Raum H4, Luxemburger Straße 9, 13353 Berlin. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Anmeldung zum Workshop unter: demel@beuth-hochschule.de
Das komplette Programm steht unter: http://architektur.beuth-hochschule.de
Kontakt: Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Organisator Prof. Robert Demel, Tel. 0176/2060 3132

uniprotokolle > Nachrichten > Workshopwoche Architektur + Energie: Preisträger des 2. gau:di-Wettbewerbs werden ermittelt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/189065/">Workshopwoche Architektur + Energie: Preisträger des 2. gau:di-Wettbewerbs werden ermittelt </a>