Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 19. Juni 2019 

1. Preis beim NRW-Ideenwettbewerb "Vision 2025"

07.12.2009 - (idw) Fachhochschule Dortmund

Beim NRW-Ideenwettbewerb "Vision 2025" hat eine Projektgruppe aus dem Masterstudiengang Betriebswirtschaft für New Public Management der Fachhochschule Dortmund den 1. Preis gewonnen. Beim NRW-Ideenwettbewerb "Vision 2025" hat eine Projektgruppe aus dem Masterstudiengang Betriebswirtschaft für New Public Management den 1. Preis gewonnen.

Am 27. November wurde die Gruppe in Düsseldorf von Minister Armin Laschet ausgezeichnet. Unter dem Leitwort "Wie gewinnen wir kreative Köpfe für das Land?" waren alle Studierenden in NRW aufgerufen worden, sich mit ihren Ideen an der politischen Diskussion um die Zukunft des Landes zu beteiligen.

In ihrem Konzept "Neue Potentiale erschließen" entwickeln Jens Kamp, Marc-Oliver Lamm, Jennifer Messing, Stefanie Nähring, Kay Rudnik und Kirsten Rüenbrink die Grundidee, statt Experten abzuwerben lieber ungenutzte Potentiale zu mobilisieren. Konkret schlagen sie vor, Schüler für Studium, Wissenschaft und Forschung zu begeistern, indem sie - beraten durch Kontaktlehrer - an Veranstaltungen in unterschiedlichen Studiengängen regionaler Partnerhochschulen teilnehmen und erste Prüfungen ablegen können. Als Bereicherung für die Hochschulen könnten auch Berufstätige gewonnen werden, die sich eine Lehr- oder wissenschaftliche Tätigkeit vorstellen könnten. Zum Konzept gehört außerdem, Promotionen für FH-Absolventen zu erleichtern. "Organisatorisch können wir uns eine Wissenschaftsagentur NRW vorstellen, die die Ansätze beider Richtungen koordiniert", so Marc-Oliver Lamm.

uniprotokolle > Nachrichten > 1. Preis beim NRW-Ideenwettbewerb "Vision 2025"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/189321/">1. Preis beim NRW-Ideenwettbewerb "Vision 2025" </a>