Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Live-Übertragung von HNO-Operationen weltweit

08.12.2009 - (idw) Medizinische Hochschule Hannover

Netzwerk LION zeigt am 9. Dezember HNO-Experten in aller Welt die neuesten OP-Techniken zum Verschluss eines Lochs im Trommelfell Elf HNO-Operationen zu dem Thema "Myringoplasty - how we do it" werden von Chirurgen-Teams in Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden sowie Sao Paulo anlässlich des zweiten LION-Winterworkshops in einer Live-Schaltung weltweit übertragen. LION (Live International Otolaryngology Network e.V.) ist ein Zusammenschluss von HNO-Experten, die ihr Wissen und die unterschiedlichen Techniken im Rahmen dieser Weiterbildung demonstrieren und diskutieren. Als Mitinitiator von LION wird Professor Dr. Thomas Lenarz , Direktor der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) zwei Operationen durchführen. "Diese Art der Fortbildung ist weltweit einzigartig - zeitgleich und rund um den Globus werden HNO-Chirurgen auf den modernsten Stand gebracht. Was wäre das sonst für ein Aufwand, nicht zu reden von den Kosten", erläutert Professor Lenarz.

Operiert wird in Hannover, in Utrecht, Niederlande, (Operateur: Wilko Grolmann), in Marseille, Frankreich, (Operateur: Jacques Magnan), in Béziers, Frankreich, (Operateur: Robert Vincent), Padua, Italien, (Operateur: Gregorio Babighian) und Sao Paulo, Brasilien (Operateur: Oswald Cruz). Mehr als 2.500 Fachkollegen können in verschiedenen Videokonferenzzentren die neuesten OP-Techniken verfolgen und während der OP dem Chirurgen live ihre Fragen stellen. Die Konferenzschaltung funktioniert über Internetprotokoll (IP), um eine hohe Bild- und Tondatenrate übertragen zu können.

Wir laden die Medienvertreter ein, an der Veranstaltung in der MHH teilzunehmen am

- Mittwoch, 9. Dezember 2009
- ab 08:30 Uhr, Beginn der OP um 9 Uhr
- Medizinische Hochschule Hannover, Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover, OP-Saal der HNO-Klinik, Gebäude K5, Knoten F, 4. Etage

LION wurde 2006 von international renommierten HNO-Chirurgen, darunter Professor Lenarz, gegründet. Ziel des Netzwerkes ist es, exzellentes HNO-chirurgisches Wissen weiterzugeben und neueste Entwicklungen möglichst zeitgleich weltweit zu propagieren.

Weitere Informationen geben Ihnen gern Uta Schäfer, Assistentin des Klinikdirektors, Telefon (0511) 532-3045, und Bettina S. Dörr, Öffentlichkeitsarbeit der HNO-Klinik, Telefon (0511) 532-6846.

uniprotokolle > Nachrichten > Live-Übertragung von HNO-Operationen weltweit
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/189381/">Live-Übertragung von HNO-Operationen weltweit </a>