Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Dr. Henning Heidermann zum Honorarprofessor der Fachhochschule Köln ernannt

08.12.2009 - (idw) Fachhochschule Köln

Aufgrund seiner großen Verdienste und seines langjährigen engagierten Einsatzes für die Fachhochschule Köln ist Dr. Henning Heidermann, Abteilungsleiter Technische Dienste beim Erftverband, vom Präsidenten der Fachhochschule Köln zum Honorarprofessor der Hochschule ernannt worden. Der langjährige Lehrbeauftragte hat sich in vielen verschiedenen Bereichen der Fachhochschule Köln mit großem Engagement eingebracht. Seit 1992 lehrt Prof. Dr.-Ing. Henning Heidermann an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik das Fach "Sondergebiete der Abwasserreinigung", betreut Abschlussarbeiten und beteiligt sich aktiv an Forschungsvorhaben verschiedener Fakultäten.

Der 1954 in Büderich (heutiger Ortsteil von Wesel) geborene Henning Heidermann studierte Bauingenieurwesen an der RWTH Aachen. Während seiner dortigen Tätigkeit am Lehrstuhl für Wasserbau und Wasserwirtschaft schrieb er seine Dissertation zum Thema "Datenfehler bei mathematisch-numerischen Grundwassermodellen - Input-Sensitivität und KALMAN-Filter". Nach Abschluss der Promotion folgten mehrere Jahre Projektarbeit bei einem international tätigen Ingenieurbüro der Wasserwirtschaft bevor Dr. Heidermann zu seinem heutigen Arbeitgeber, dem Erftverband, wechselte.

Prof. Dr. Heidermann hat darüber hinaus zahlreiche Fachbeiträge zum Abwasserabgabenrecht geschrieben und ist ein gefragter Referent im Bereich Wasserwirtschaft. Nicht zuletzt auch durch seine aktive Zusammenarbeit mit Verbänden, Firmen und Fachbehörden sowie seine Mitarbeit in verschiedenen Gremien vermittelt Prof. Dr. Heidermann Kontakte zwischen der Praxis und mehreren Fakultäten der Fachhochschule Köln. Besonders hervorzuheben sind u. a. sein Engagement in der Arbeitsgruppe "Prozessorientierte Führungsinstrumente" der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) und sein Einsatz für die Kompetenzplattform STEPS (Sustainable Technologies and Computational Services for Environmental and Production Processes) der Fachhochschule Köln.
Ein Foto von Prof. Heidermann zum honorarfreien Nachdruck kann über die Homepage der Hochschule abgerufen werden: www.fh-koeln.de

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Das Angebot der elf Fakultäten mit 400 Professorinnen und Professoren umfasst mehr als 70 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der European University Association (EUA); sie gehört dem Fachhochschulverbund UAS 7 an und ist eine zertifizierte umweltorientierte Einrichtung (EMAS und ISO 14001).

Der Erftverband ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen. Mit 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nimmt der Erftverband folgende Aufgaben wahr:
- Die Erforschung und Beobachtung der wasserwirtschaftlichen Verhältnisse im Zusammenhang mit dem Braunkohlenabbau
- Die Unterhaltung oberirdischer Gewässer einschließlich Hochwasserschutz
- Die Abwasserbehandlung und Klärschlammbeseitigung sowie Sanierung, Instandhaltung und Betrieb von Kanalnetzen

Kontakt für die Medien
Fachhochschule Köln - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Petra Schmidt-Bentum
Tel.: 0221/8275 -3119; Fax: 0221/8275 -3394
E-Mail: petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de
Weitere Informationen: http://www.fh-koeln.de http://www.erftverband.de
uniprotokolle > Nachrichten > Dr. Henning Heidermann zum Honorarprofessor der Fachhochschule Köln ernannt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/189398/">Dr. Henning Heidermann zum Honorarprofessor der Fachhochschule Köln ernannt </a>