Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Einsatz für die Straßenkinder von Addis Abeba: RUB-Masterstudentin erhält DAAD-Preis 2009

08.12.2009 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Sie wurde selbst in Addis Abeba, Äthiopien, geboren und kennt die Probleme und Bedürfnisse der dortigen Straßenkinder ganz genau: Malda Nadew, 27-jährige Masterstudentin an der RUB, setzt sich sowohl fachlich wie auch privat für die Straßenkinder in ihrer Heimat ein. Für ihr großes soziales Engagement erhielt sie heute den mit 1.000 Euro dotierten DAAD-Preis 2009 auf dem Treffen aller DAAD-Stipendiatinnen und -Stipendiaten an der RUB. Bochum, 08.12.2009
Nr. 408

Einsatz für die Straßenkinder von Addis Abeba
Engagement zahlt sich aus: DAAD-Preis verliehen
RUB-Masterstudentin: Was Straßenkinder wirklich brauchen

Sie wurde selbst in Addis Abeba, Äthiopien, geboren und kennt die Probleme und Bedürfnisse der dortigen Straßenkinder ganz genau: Malda Nadew, 27-jährige Masterstudentin an der RUB, setzt sich sowohl fachlich wie auch privat für die Straßenkinder in ihrer Heimat ein. Für ihr großes soziales Engagement erhielt sie heute den mit 1.000 Euro dotierten DAAD-Preis 2009 auf dem Treffen aller DAAD-Stipendiatinnen und -Stipendiaten an der RUB.

Einsatz für Straßenkinder schon in der Schulzeit

Malda Nadew studiert im dritten Semester am Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht der RUB (IFHV) im internationalen NOHA-Programm (Network of Humanitarian Assistance). In ihrer Masterarbeit befasst sie sich mit einem konkreten Projekt humanitärer Hilfe, das sie anschließend in ihrer Heimat umsetzen will: "Responding to a humanitarian crisis on the streets of Addis Ababa: How to best address the needs of street children". Bereits seit ihrer Schulzeit setzt sich Nadew aktiv für die Straßenkinder Addis Abebas ein. Sie gehörte zu den Mitbegründern einer kleinen Schule namens "Welfare by Teenagers", die sich insbesondere um Waisen gekümmert und durch gesammelte Spenden finanziell unterstützt hat. Dieses Engagement setzte sie während ihres Studiums in "Political Science and International Relations" an der Universität von Addis Abeba fort.

Der DAAD-Preis

Engagement zahlt sich aus: So würdigt die RUB mit dem DAAD-Preis mehr als "nur" überdurchschnittliche Studienleistungen. Vom Deutschen Akademischen Austauschdienst gestiftet, wurde der Preis 1997 zum ersten Mal ausgeschrieben und seitdem jedes Jahr verliehen. Alle Fakultäten sowie die zentralen wissenschaftlichen Einrichtungen der RUB können geeignete Kandidaten und Kandidatinnen vorschlagen.

Weitere Informationen

Hannelore Grans, International Office der RUB, Tel. 0234/32-23420,
E-Mail: hannelore.grans@uv.rub.de

Redaktion: Jens Wylkop

uniprotokolle > Nachrichten > Einsatz für die Straßenkinder von Addis Abeba: RUB-Masterstudentin erhält DAAD-Preis 2009
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/189406/">Einsatz für die Straßenkinder von Addis Abeba: RUB-Masterstudentin erhält DAAD-Preis 2009 </a>