Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. August 2014 

Internationaler Workshop der Ethikzentren in Tübingen

16.12.2009 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

Neuer Name für das Tübinger Ethik-Zentrum

Am 9. und 10. Januar 2010 findet in Tübingen der jährliche Workshop der Ethikzentren Münster, Utrecht, Nijmegen und Tübingen statt ("MUNT-Netzwerk"). Auf dem Workshop mit dem Titel "Ethics Projects in the Making" stellen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der niederländischen und deutschen Ethikzentren ihre aktuellen Forschungsprojekte vor.

Dieses binationale Netzwerk ist eines der internationalen Projekte des Tübinger Ethikzent-rums, des bisherigen "Interfakultären Zentrums für Ethik in den Wissenschaften" (IZEW). Im Zuge seiner zunehmenden Internationalisierung hat sich das IZEW umbenannt. Es trägt von nun an den Namen: Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften /
International Centre for Ethics in the Sciences and Humanities.

Gleichzeitig wird ein internationaler Beirat aus externen, international ausgewiesenen Wissenschaftlern gebildet, der jährlich zusammentritt und das IZEW unterstützen sowie in übergreifenden Fragen beraten soll. Die Mitglieder werden auf Vorschlag des IZEW vom Rektor berufen.

Das 1990 gegründete IZEW ist ein interdisziplinär und international ausgerichtetes Forschungszentrum der Universität Tübingen, das ethische Fragen untersucht, die sich in und aus den Wissenschaften ergeben. Neben der Forschung widmet sich das IZEW der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und dem Transfer von Forschungsergebnissen der Ethik in die Universität und die Öffentlichkeit. Die interfakultäre und interdisziplinäre Ausrichtung des IZEW bleibt auch mit dem neuen Namen vollständig erhalten.

Die Sprecherin des IZEW, Prof. Dr. Eve-Marie Engels, hebt neben dem MUNT-Netzwerk beispielhaft drei internationale Projekte hervor: das Graduiertenkolleg "Bioethik" mit Kollegiaten unterschiedlicher Nationalitäten und mit renommierten Partnerinstitutionen in Estland, Großbritannien, den Niederlanden und der Schweiz; das EU-Projekt "Ethicsweb" als Netzwerk Europäischer Dokumentationszentren mit einem gemeinsamen Internetportal als Wissensquelle zu Ethik, Wissenschaft und Technik; und das EU-Projekt "Value Isobars", in dem Werthaltungen in Europa zu ethischen Fragen neuer Technologien untersucht werden. Mit dem neuen Namen werden diese und weitere internationale Vernetzungen nun sichtbarer.

Das Programm des Workshops im Internet:
http://www.izew.uni-tuebingen.de/pdf/programm_munt_01-2010.pdf

Kontakt:
Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften
Wilhelmstraße 19, 72074 Tübingen
Tel: +49 (0)7071 2977981
E-Mail: izew@uni-tuebingen.de
www.izew.uni-tuebingen.de

uniprotokolle > Nachrichten > Internationaler Workshop der Ethikzentren in Tübingen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/189842/">Internationaler Workshop der Ethikzentren in Tübingen </a>