Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Alumni-Projekt der Universitäten Halle-Wittenberg und Addis Abeba: Pilotphase abgeschlossen

19.01.2010 - (idw) Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und die Addis-Abeba-Universität (AAU) haben ihre Kooperation in den vergangenen drei Jahren deutlich intensiviert. Ihr gemeinsames Alumni-Projekt, gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst, ist in dieser Zeit erfolgreich angelaufen. Zum Abschluss der Förderphase reist eine MLU-Delagtion am Mittwoch, 20. Januar 2010, zu einem Experten-Workshop nach Äthiopien. "Wir haben neue Brücken geschlagen und dadurch gute Voraussetzungen für die künftige Zusammenarbeit geschaffen", sagt Prof. Dr. Dr. h. c. Joachim Ulrich, Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs an der MLU. Das Alumni-Projekt sei ein entscheidender Baustein der Kooperation, die im vergangenen Sommer auch per Partnerschaftsvertrag besiegelt worden war.

Die Verbindung zur Addis-Abeba-Universität entspreche der Internationalisierungsstrategie der MLU. "Um international bestehen zu können, müssen wir entsprechende Aktivitäten entwickeln, die unser Profil stärken", erklärt Ulrich. "Eine konzentrierte Alumni-Arbeit ist dafür unerlässlich." Die Martin-Luther-Universität interessiere sich vor allem "für Regionen, die ein großes Wachstumspotenzial haben, von anderen Hochschulen in ihren Vernetzungsbemühungen aber oft nicht wahrgenommen werden".

Prorektor Ulrich führt die hallesche Delegation an, die zum mehrtägigen Experten-Workshop nach Äthiopien reist. Mit dabei sind Prof. Dr. Christian Tietje vom juristischen Bereich, Prof. Dr. Birgit Dräger und Prof. Dr. Dr. Reinhard Neubert vom Institut für Pharmazie sowie Dr. Ulf-Marten Schmieder, Geschäftsführer des Instituts für Innovation und Entrepreneurship. In den Fachbereichen Jura und Pharmazie haben die Partneruniversitäten bereits Programme zur gemeinsamen Ausbildung von Doktoranden initiiert. Auch in der Medizin ist ein solches Programm geplant.

Ansprechpartner:
Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h. c. Joachim Ulrich
Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs
Telefon: 0345 55 21450
E-Mail: joachim.ulrich@rektorat.uni-halle.de

uniprotokolle > Nachrichten > Alumni-Projekt der Universitäten Halle-Wittenberg und Addis Abeba: Pilotphase abgeschlossen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/190858/">Alumni-Projekt der Universitäten Halle-Wittenberg und Addis Abeba: Pilotphase abgeschlossen </a>