Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Preis für PICCO

25.01.2010 - (idw) Hochschule für Fernsehen und Film München

HFF München-Abschlußfilm PICCO von Philip Koch mit dem Preis des Saarländischen Ministerpräsidenten auf dem 31. Max Ophüls Preis Filmfestival ausgezeichnet. Am Samstag erhielt HFF München-Absolvent Philip Koch den mit 5.500 Euro dotierten Preis des Saarländischen Ministerpräsidenten für seinen Diplomfilm PICCO. Zum Preisgeld kommt noch eine Verleihförderung in Höhe von 5.500 Euro hinzu.
Mit PICCO (105 Minuten) ist Philip Koch ein Film gelungen, der für Kontroversen sorgt. Schonungslos erzählt Regisseur und Autor Philip Koch vom verurteilten Straftäter Kevin, der ins Jugendgefängnis muss. Als Neuankömmling ist er dort einer gnadenlosen Hackordnung ausgesetzt. Demütigungen und Gewalt bestimmen den Alltag. Kevin muss lernen, im Gefängnis zu überleben.
Die Preis-Jury des 31. Max Ophüls Preis Filmfestivals kam nicht umhin, in ihrer Begründung auf das Schockierende des Films hinzuweisen. PICCO sei kein typisches deutsches betroffenes Sozialdrama, sondern ein dunkler Traum, aus dem es kein Aufwachen und Aufatmen gebe. Die Jury hob ausdrücklich die herausragende Machart des Filmes hervor: "[Picco] ist handwerklich, was die Kameraführung [Kamera: HFF München-Absolvent Markus Eckert] und die intensive Bildsprache betrifft, die gesamte Stilistik bis hin zum Farbkonzept, die szenische Inszenierung und natürlich auch die schauspielerischen Leistungen dieses talentierten, jungen Ensembles, ein gelungener Film, präzise und stimmig geführt. Ein Kinofilm."
PICCO ist Philip Kochs Abschlussfilm in der Abteilung Kino- und Fernsehfilm an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Der Film ist eine Produktion von Walker + Worm in Zusammenarbeit mit 40° Filmproduktion, Philip Koch Filmproduktion und der HFF München. PICCO wurde vom FilmFernsehfonds Bayern gefördert und vom First Movie Programm des Bayerischen Filmzentrums sowie vom Förderverein der HFF München unterstützt.
Weitere Informationen: http://www.hff-muc.de
uniprotokolle > Nachrichten > Preis für PICCO
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/191158/">Preis für PICCO </a>