Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Mehr als 10 Millionen Euro für zusätzliche Dozenten

10.02.2010 - (idw) Universität zu Köln

Mehr als 10 Millionen Euro für zusätzliche Dozenten
Universität zu Köln legt Kosten-Leistungs-Rechnung für Studienbeiträge 2009 vor

Die Universität zu Köln hat die gesamten Studienbeiträge des akademischen Jahres 2008/09 für weitere Verbesserungen der Studienbedingungen und der Lehre eingesetzt. Insgesamt nahm die Universität vom 1. Oktober 2008 bis zum 30. September 2009 rund 25 Millionen Euro an Netto-Studienbeiträgen ein, die komplett zur Verbesserung des Studiums und der Lehre investiert wurden.

Wie der zuständige Prorektor für Planung und Finanzen, Prof. Dr. Horst Schellhaaß betont: "Die Universität zu Köln setzt Studienbeiträge und Hochschulpaktmittel auch zur Einstellung von Professorinnen und Professoren ein."

Gegenwärtig verbessern 10 neue Professuren das Lehrangebot, Ende des Jahres werden es bereits mehr als doppelt so viele sein.

Rektor Prof. Dr. Axel Freimuth: "Wir freuen uns, dass in diesem Jahr alle Fakultäten ihre finanziellen Ziele erreicht haben. Wir haben nicht nur das Verhältnis von Lehrenden und Studierenden erheblich verbessern können, sondern werden in diesem Jahr auch unser zentral gelegenes neues Seminargebäude einweihen können."

Eine Auswahl der Projekte 2010

? Das zentral gelegene Seminargebäude mit 10 Seminarräumen, PC- Lesebereich, Cafeteria und AStA-Büro wird 2010 seinen Betrieb aufnehmen. Kosten: über 10 Mio. Euro.

? Allein in der Philosophischen Fakultät sind 28 neue Lecturer eingestellt worden, um unter anderem beim Sprachunterricht und in der Didaktik aktiv zu werden. Kosten: rund 1,6 Mio. Euro.

? In der WiSo-Fakultät wird neuer Arbeitsraum für Studierende geschaffen. Rund 200 neue Arbeitsplätze mit Computern und Internetzugang werden dadurch entstehen. Kosten: rund 1,3 Mio. Euro.

? Das Studierendenhaus der Medizinischen Fakultät wird in diesem Jahr bezugsfertig. Neben Arbeitsplätzen werden Seminarräume sowie ein Skills-Lab und Simulationszentrum bereitgestelt.

? Das Projekt "Innovation in der Lehre" wurde im letzen Jahr angestoßen, dadurch werden vier Millionen Euro zur Entwicklung und Erprobung exzellenter Lehrkonzepte eingesetzt.

In allen Kommissionen, die über die Verwendung von Studienbeiträgen beraten, haben die Studierenden die Hälfte der Stimmen.

Die Universität zu Köln aktualisiert regelmäßig Informationen über die Studienbeiträge auf ihren Webseiten. Auf dieser Seite finden Sie auch die komplette Kosten-Leistungs-Rechnung.

Link: http://www.portal.uni-koeln.de/studienbeitraege.html

Bei Rückfragen: Stabsstelle Presse und Kommunikation,
0221 470 5601

Verantwortlich: Dr. Patrick Honecker

uniprotokolle > Nachrichten > Mehr als 10 Millionen Euro für zusätzliche Dozenten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/192014/">Mehr als 10 Millionen Euro für zusätzliche Dozenten </a>