Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Initiativ, hilfsbereit, talentiert: DAAD-Preis für ausländische Studierende geht an Rumänin Carmen Muresan

15.02.2010 - (idw) Universität Kassel

Kassel. Einen Kopf voller Ideen und Tatendrang zeigt die aus Medias (Rumänien) stammende Studentin Carmen Nicoleta Muresan an der Universität Kassel: Sie verbessert den Zusammenhalt der internationalen Studierendengruppe im Masterstudiengang Higher Education Research and Development (MAHE) und hilft, soziale Probleme wie Anpassungsschwierigkeiten zu lösen. Für ihr besonderes Engagement erhält sie den diesjährigen DAAD-Preis für ausländische Studierende an der Universität Kassel. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) stellt den deutschen Hochschulen jährlich Mittel zur Verleihung eines Preises für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender zur Verfügung, die im wissenschaftlichen Sektor wie auch in Form interkulturellen Engagements erbracht worden sind. Der DAAD-Preis ist mit 1000 Euro dotiert und wird am Universitätstag der Universität Kassel am 12. Februar verliehen.

Muresan ist seit 2007 im Masterstudiengang MAHE eingeschrieben und studentische Hilfskraft im Projekt "Studienbedingungen und Berufserfolg" am Internationalen Zentrum für Hochschulforschung (INCHER-Kassel). Seit 2008 ist die 27-Jährige Tutorin für internationale Studierende des Studiengangs.

Seit Aufnahme ihres Studiums in Kassel sei Carmen Muresan als eine besonders engagierte Studentin aufgefallen, die sich gerne und mit vielen eigenen Ideen um den Zusammenhalt der Studierendengruppe kümmere und deren soziale Vernetzung betreibe. Das betont Prof. Dr. Barbara M. Kehm (INCHER-Kassel) in ihrer Laudatio auf Muresan. Ihr Organisationstalent sowie ihre ausgezeichneten Deutschkenntnisse hätten dazu geführt, dass sie bereits einen Monat nach Aufnahme ihres Studiums als studentische Hilfskraft in einem INCHER-Projekt eingestellt wurde, das Studienbedingungen und Berufserfolg von Hochschulabsolventinnen und -absolventen thematisiert.

Mit Kommilitonen hat sie im Frühjahr 2008 die Internet-Plattform "e-MAHE" für den persönlichen und fachlichen Austausch der Studierenden und Alumni des Studiengangs eingerichtet. Als Tutorin hilft sie internationalen Studierenden beim Abfassen wissenschaftlicher Hausarbeiten, vermittelt effiziente Lern- und Lesetechniken und berät bei sozialen Problemen und Anpassungsschwierigkeiten.
Muresan bildet sich gezielt weiter und setzt ihr neu erworbenes Wissen und ihre Kompetenzen unmittelbar für den Studiengang ein. Dabei, so Kehm, zeige sie nicht nur eine sehr hohe Team- und Kooperationsfähigkeit, sondern auch Leadership-Qualitäten und eine sehr ausgeprägte Sozialkompetenz.

Ein Foto der Preisträgerin kann herunter geladen werden unter
http://www.uni-kassel.de/presse/pm/bilder/DAAD-Muresan.jpg
(Foto: privat)

ag/dm
2.517 Zeichen

Info
Carmen Muresan
über Prof. Dr. Barbara M. Kehm
tel: (0561) 804 2419
e-mail: kehm@incher.uni-kassel.de
Universität Kassel
INCHER-Kassel
Mönchebergstraße 17
34125 Kassel

uniprotokolle > Nachrichten > Initiativ, hilfsbereit, talentiert: DAAD-Preis für ausländische Studierende geht an Rumänin Carmen Muresan
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/192245/">Initiativ, hilfsbereit, talentiert: DAAD-Preis für ausländische Studierende geht an Rumänin Carmen Muresan </a>