Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. November 2014 

Berufungsrecht für Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer

19.02.2010 - (idw) Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Frau Dr. Martina Münch, hat mit Wirkung vom 10. Februar 2010 der Technischen Hochschule Wildau das Recht zur Berufung von Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer übertragen. Damit wurde ein wichtiger Teil des Brandenburgischen Hochschulgesetzes vom 18. Dezember 2008 verwirklicht, das den Hochschulen im Land größere Entscheidungskompetenzen und Gestaltungsmöglichkeiten einräumt.
"Mit dieser Entscheidung werden die institutionelle Autonomie und Eigenverantwortung sowie die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit unserer Hochschule deutlich gestärkt", freut sich TH-Präsident Prof. Dr. László Ungvári. "Das Berufungsverfahren stellt eines der zentralen hochschulinternen Steuerungsinstrumente für die Qualitätssicherung in Forschung und Lehre sowie für die zukünftige Hochschulentwicklung dar."
Weitere Informationen: http://www.th-wildau.de
uniprotokolle > Nachrichten > Berufungsrecht für Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/192496/">Berufungsrecht für Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer </a>