Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Erster VDIni-Club in Brandenburg an Hochschule Lausitz gegründet

25.02.2010 - (idw) Hochschule Lausitz (FH)

Der erste VDIni-Club in Brandenburg wurde an der Hochschule Lausitz (FH) ins Leben gerufen. Die Hochschulmitarbeiter Dr. Steffen Gnoth, Kathrin Erdmann und Katja Solbach gründeten den VDIni-Club Lausitz im Rahmen einer Veranstaltung der Kinderuni Lausitz, die am 20. Februar 2010 an der Hochschule Lausitz in Senftenberg stattfand. Im Rahmen der Gründungsveranstaltung gaben Prof. Dr. Erhard Stein und Dr. Steffen Gnoth an der Hochschule Einblicke in die Welt der Technik. Ingenieurberufe sind vielseitig - und Ingenieure sind heute auf dem Arbeitsmarkt gefragter denn je. Deshalb setzt der Verein Deutscher Ingenieure auf die Frühförderung des Nachwuchses und gründete den VDIni-Club, um Kinder für Technik zu interessieren. Die ehrenamtlich agierenden Länderclubs sind durch lokale Clubs untersetzt. Nun hat die Lausitz als erste Region in Brandenburg einen lokalen VDIni-Club. Dieses Projekt ist ein weiteres in der Reihe der Nachwuchsförderprogramme der Hochschule. Die Programme, wie Kinderuni
und Science Academy führen Kinder und Jugendlichen konsequent von der dritten Klasse bis zum Beginn des Studiums mit spannenden und lehrreichen Angeboten an Wissenschaft und akademische Berufe heran. Der VDIni-Club Lausitz ermöglicht Kindern der dritten bis sechsten Klassen, spielerisch die technische und naturwissenschaftliche Welt zu erkunden.

Die nächsten Veranstaltungen des VDIni-Clubs Lausitz sind dem Thema Elektrizität gewidmet. Am Forschertag im Mai können die Kinder bei Dr. Steffen Gnoth und Torsten Toepel im Labor mit Elektrizität und Magnetismus experimentieren. Kreativität und Köpfchen sind beim Technikprojekt gefragt, denn hier bauen die Kinder selbst ein kleines Elektroauto. In einem Wettfahren am Tag der offenen Tür an der Hochschule Lausitz wird das schnellste selbst gebaute Elektroauto ermittelt. In einer Entdeckerreise geht es für VDIni-Clubmitglieder zum Senftenberger Heizkraftwerk, bei dem die Kinder erfahren, wie die Stadt Senftenberg mit Wärme versorgt wird.

Die VDIni-Club-Mitglieder erhalten einen Experimentierkoffer, der regelmäßig mit aktuellen Materialien ergänzt wird und das Club-Magazin. Die Internetplattform http://www.vdini.de informiert kindgerecht über technische Themen.

Anmeldungen sind für einen Jahresbeitrag von 20 Euro/Kind möglich bei
Hochschule Lausitz (FH)
Kathrin Erdmann
Tel.: 03573 85- 226
erdmann@hs-lausitz.de
http://www.hs-lausitz.de

uniprotokolle > Nachrichten > Erster VDIni-Club in Brandenburg an Hochschule Lausitz gegründet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/192776/">Erster VDIni-Club in Brandenburg an Hochschule Lausitz gegründet </a>