Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

Ausbildung plus Studium der TFH Georg Agricola Sieger bei landesweitem Wettbewerb

25.02.2010 - (idw) Technische Fachhochschule Georg Agricola

Das Studienangebot Ausbildung plus Studium (ApS) Elektrotechnik/Energietechnik der Technischen Fachhochschule (TFH) Georg Agricola wurde gestern als einer von vier Siegern des landesweiten Wettbewerbs "Duale Studiengänge in den MINT-Fächern- zukunftsweisende Modelle" von Innovationsminister Professor Dr. Andreas Pinkwart ausgezeichnet. Der im Rahmen der nordrhein-westfälischen Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation (zdi) durchgeführte Wettbewerb prämiert herausragende ausbildungs- und berufsintegrierende Studiengänge an nordrhein-westfälischen Hochschulen. "Das Konzept ,Ausbildung plus Studium' der Technischen Fachhochschule Georg Agricola zu Bochum überzeugt vor allem durch ein ausgeprägtes Beratungs- und Betreuungskonzept für die Studierenden. Das sechssemestrige Bachelorstudium verbindet auf zielführende Weise akademische mit beruflichen Inhalten.", hieß es in der Begründung der Wettbewerbsjury.

Bei der Preisverleihung in Düsseldorf nahm TFH-Präsident Professor Dr. Jürgen Kretschmann gemeinsam mit Vizepräsident und Studiengangsleiter Professor Dr. Reinhard Schröder die Wettbewerbsurkunde von Minister Pinkwart und dem Juryvorsitzenden, VDI-Direktor Dr. Willi Fuchs, entgegen. "Diese Auszeichnung freut mich ganz besonders, denn sie belohnt das langjährige Engagement der TFH für das ausbildungs- und berufsbegleitende Studium.", erklärte Professor Kretschmann nach der Preisverleihung. Professor Schröder wies auf die gelungene Kooperation zwischen Hochschule und Unternehmen hin: "Ohne unsere Partnerunternehmen wäre das ApS-Modell nicht durchführbar, denn sie stehen für den praktischen Ausbildungsteil. In enger Abstimmung damit können wir den Studierenden die ingenieurwissenschaftlichen Inhalte besonders anwendungsnah vermitteln."

Ausbildung plus Studium kombiniert die betriebliche Berufsausbildung zur/zum Energieelektroniker/in (Fachrichtung Betriebstechnik) oder Mechatroniker/in mit dem Bachelorstudium der Elektro- und Informationstechnik, Studienschwerpunkt Energietechnik, an der TFH. Absolventen erwerben den Abschluss vor der Industrie- und Handelskammer und den Bachelor of Engineering. Langjährige Kooperationspartner dieses Studienangebots sind unter anderem der RWE-Konzern, die RAG Deutsche Steinkohle und die Deutschen Edelstahlwerke.

Bildmaterial zur Preisverleihung finden Sie unter http://www.innovation.nrw.de/zdi/zdi_-_die_Wettbewerbe/Duale_MINT-Studieng__nge_in_NRW/Bildgalerie_Duales_Studium/index.php
Weitere Informationen: http://eit.tfh-bochum.de/eit_ausbildung_studium.html - weitere Informationen zu Ausbildung plus Studium an der TFH http://www.innovation.nrw.de/zdi/zdi_-_die_Wettbewerbe/Duale_MINT-Studieng__nge_... - Informationen zum zdi Wettbewerb
uniprotokolle > Nachrichten > Ausbildung plus Studium der TFH Georg Agricola Sieger bei landesweitem Wettbewerb
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/192789/">Ausbildung plus Studium der TFH Georg Agricola Sieger bei landesweitem Wettbewerb </a>