Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

Fachhochschule Jena gratulierte Absolventen

25.02.2010 - (idw) Fachhochschule Jena

Erfolgreiche Entwickler in einem Jenaer Forschungsteam (25. Februar 2010) Die Fachhochschule Jena gratulierte heute ihren Absolventen Marco Schulz und Michael Starkloff für ihre erfolgreiche Teilnahme an einem Jenaer Entwicklungsprojekt. Gemeinsam mit einem Forschungs-Team haben beide Ingenieure an der Entwicklung einer Terahertz-Sicherheitskamera mitgearbeitet. Ende des vergangenen Jahres erhielt die Gruppe für dieses Projekt den Thüringer Forschungspreis 2009.

Diplomingenieur Marco Schulz ist als Entwicklungsingenieur in der Quantendetektion am IPHT Jena tätig. Er schloss 1999 sein Studium im Fachbereich Elektrotechnik/Informationstechnik der FH Jena ab. Im gleichen Fachbereich studierte auch Michael Starkloff. Der Diplomingenieur beendete sein Studium im Jahr 2005 und arbeitet nun bei der Supracon AG Jena.

Die von den Ingenieuren mitentwickelte Terhaerz (THz)-Sicherheitskamera ist in der Lage, die durch Wärme verursachte und extrem schwache, vom menschlichen Körper ausgesendete THz-Strahlung zu erfassen und Personen somit zu visualisieren. Die Kamera ist eine echte Alternative zu den so genannten "Nacktscannern", da sie Verletzungen der Privatsphäre ausschließt.

Sigrid Neef
Weitere Informationen: http://www.fh-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Fachhochschule Jena gratulierte Absolventen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/192867/">Fachhochschule Jena gratulierte Absolventen </a>