Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Mit dem Starterstudium zum "Traum-Studiengang"

26.02.2010 - (idw) Universität des Saarlandes

Saar-Uni bietet im Sommersemester 2010 wieder das Starterstudium für Studieninteressierte an

Auftaktveranstaltung für die Geisteswissenschaften
Freitag, 9. April 2010, um 10 Uhr
Gebäude B3 1, Hörsaal II

Auftaktveranstaltung für die Natur- und Ingenieurwissenschaften
Mittwoch, 14. April 2010, um 15 Uhr
Gebäude C4 3, Großer Hörsaal der Chemie Ist ein Germanistik-Studium wirklich das richtige? Welche mathematischen Kenntnisse braucht man für das BWL-Studium? Wie sieht eine Vorlesung aus? Für alle Abiturientinnen und Abiturienten, die zum Wintersemester ein Studium beginnen, aber vorher schon das Uni-Leben und ihr späteres Fach kennenlernen möchten, bietet die Saar-Uni wieder das Starterstudium an. Die Starterstudierenden nehmen bereits zum Sommersemester an regulären Lehrveranstaltungen teil. Der besondere Clou: In den meisten Fächern können sie sich ihre Leistungen für das spätere Studium an der Saar-Uni anerkennen lassen.

Im Starterstudium Natur- und Ingenieurwissenschaften lernen die Abiturienten Fächer wie Chemie, Physik, Mathematik, Materialwissenschaft und Werkstofftechnik, Mechatronik, Computer- und Kommunikations-technik, Informatik, Biologie und Bioinformatik kennen. Die natur-wissenschaftlich-technischen Fakultäten der Saar-Uni bieten im Rahmen des Starterstudiums zahlreiche Veranstaltungen an. Das Angebot beinhaltet Anfänger-Vorlesungen und Übungen in den naturwissenschaftlichen Fächern sowie in den Grundlagen der Mathematik. Im NanoBioLab können die Abiturienten erste wissenschaftliche Experimente selbst durchführen.

Starterstudenten, die sich für Geisteswissenschaften interessieren, können in verschiedene Fächer wie beispielsweise Anglistik, Germanistik, Kunstgeschichte, Kulturwissenschaften, Romanistik, Philosophie, Psychologie und Theologie hineinschnuppern. Zum Angebot gehören auch Veranstaltungen der Fächer BWL, Rechtswissenschaft und Droit. Auch hier gibt es Vorlesungen und Tutorien in kleinen Gruppen. Wer sich für einen Studiengang interessiert, der Latein voraussetzt, kann einen entsprechenden Anfängerkurs belegen. Ein besonderes Angebot gibt es in diesem Jahr erneut aus dem Bereich Betriebswirtschaftslehre: Exklusiv für Starterstudierende wird ein Mathematik-Vorkurs angeboten, der angehende BWL-Studenten auf die mathematischen Anforderungen des Studiums vorbereitet.

Die Studieninteressierten haben beim Starterstudium die Gelegenheit, den Studienalltag und die Dozenten in Ruhe kennenzulernen. Außerdem können die Abiturienten testen, welches Fach das richtige für sie ist. Das Starterstudium soll auch eine Orientierungshilfe bieten, um den eigenen "Traum-Studiengang" zu finden.

Interessierte können sich unter Vorlage ihres Abiturzeugnisses für das Starterstudium anmelden. Die Anmeldungen für den Bereich Natur- und Ingenieurwissenschaften nimmt das gemeinsame Prüfungssekretariat der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultäten (Geb. E1 3, 2. OG) entgegen. Bewerber, die sich für Geisteswissenschaften interessieren, können sich in der Zentralen Studienberatung (Geb. C5 5) anmelden.

Weitere Fragen beantworten die Zentrale Studienberatung und die Studienkoordinatoren der beteiligten Fächer.

Kontakt:
Zentrale Studienberatung
Gebäude C5 5
Tel. 0681/302-3513
E-Mail: studienberatung@mx.uni-saarland.de
Weitere Informationen: http://www.uni-saarland.de/starterstudium
uniprotokolle > Nachrichten > Mit dem Starterstudium zum "Traum-Studiengang"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/192904/">Mit dem Starterstudium zum "Traum-Studiengang" </a>