Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Gesunde Lebensmittel

02.03.2010 - (idw) Cofresco Institute

6. Round Table des Cofresco Forums in Minden

Minden, 09. Februar 2010. Die Qualität von Lebensmitteln von der Ernte bis zum Verzehr zu erhalten, ist für die Verpackungsbranche und die Erzeuger eine ganz besondere Herausforderung. Gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern, der Universität Wageningen und dem Unternehmen IPU aus Dänemark, geht das Cofresco Forum am 15. April 2010 im Rahmen des 6. Round Table dieser Frage nach. Experten aus ganz Europa referieren in Minden zu dem Thema "Healthy Food - How packaging, storage and preparation techniques help to preserve the original food quality". Eine geführte Besichtigung der Produktionsanlagen von Cofresco Frischhalteprodukte bietet zudem einen Blick hinter die Kulissen.

Mit dem Round Table 2010 setzt das in diesem Jahr gegründete Cofresco Forum die erfolgreiche Veranstaltungsreihe des Cofresco Institute fort. Die mittlerweile 6. Auflage widmet sich dem Thema 'Gesunde Lebensmittel'. Das Programm umfasst Vorträge zur EU-Gesetzgebung im Bereich der aktiven Lebensmittelverpackungen, zum Schutz verzehrfertiger Lebensmittel und zum Umgang mit Lebensmitteln im Haushalt. Zudem wird das Ergebnis des Cofresco Forschungspreises 2007 vorgestellt. Die Studie befasst sich mit der Isolierung von aktiven Komponenten und deren Einbindung in Verpackungsmaterialien.

Am Nachmittag bietet eine gemeinsame Besichtigung der Produktionsanlagen von Cofresco Einblicke in die Praxis. Das Unternehmen ist auf die Herstellung von Haushaltsprodukten für das Einfrieren, Frischhalten, Aufbewahren und Entsorgen von Lebensmitteln spezialisiert. Am Firmensitz in Minden produziert und konfektioniert Cofresco unter anderem Gefrier- und Eiskugelbeutel, Frischhaltefolie und Backpapier für die Marke Toppits®.

Bei dem anschließenden 'Get-together' wird ein Buffet geboten und es besteht die Möglichkeit sich mit Referenten und Teilnehmern auszutauschen.

Zur Anmeldung besuchen Sie uns im Internet unter http://www.cofresco-forum.com oder wenden Sie sich direkt an unsere Ansprechpartnerin Frau Frost.

Für konkrete Fragen zum Round Table stehen Ihnen die folgenden Kontakte zur Verfügung:

Cofresco Forum
c/o crossrelations GmbH
Angelika Frost
Telefon: +49 (0)211/88 27 36-48
E-Mail: Angelika.Frost@crossrelations.de

Pressekontakt Deutschland:
Daniela Dziedzic
Melitta Beratungs- und Verwaltungs GmbH & Co. KG
Stab Öffentlichkeitsarbeit, Referat Unternehmens-PR / Produkt-PR
Telefon: +49 (0571) -4046277
E-Mail: Daniela.Dziedzic@MBV.Melitta.de

Das Cofresco Forum
2010 hat die Cofresco Frischhalteprodukte GmbH & Co. KG das Cofresco Forum als Nachfolger des Cofresco Institute ins Leben gerufen. Das international ausgerichtete Institute war 2001 mit dem Ziel gegründet worden, die Forschung im Bereich der Haushaltsverpackungen voranzutreiben. In den vergangenen Jahren förderte es diverse Forschungsprojekte.
War es noch eine Hauptaufgabe des Cofresco Institute, durch die Vergabe des Forschungspreises Anreize für die Forschung im Bereich der Haushaltsverpackungen zu schaffen, will sich das Cofresco Forum nun vornehmlich auf die Netzwerk-Arbeit konzentrieren. Dabei sind Treffen des Netzwerks zum persönlichen Austausch ein besonderes Anliegen des Cofresco Forums.

Die Partner des diesjährigen Round Table:

Wageningen UR Food & Biobased Research
Die Wageningen UR Food & Biobased Research arbeitet wissenschaftlich im Bereich von nachhaltigen Anwendungen für Lebensmittelsicherheit und Verpackungen. Die Gruppe schafft in enger Zusammenarbeit mit der Regierung und der Industrie inspirierende Möglichkeiten und spezielle Lösungen, indem sie ihre Erfahrungen aus den verschiedenen wissenschaftlichen und industriellen Bereichen zusammenfließen lässt.


IPU
IPU ist ein innovatives Unternehmen aus dem Ingenieurbereich. Es bietet die Entwicklung hochqualifizierter Prozesse und Produkte, Beratungstätigkeiten und die Zusammenarbeit mit Experten aus dem Ingenieurbereich und den Kommunikationstechnologien. IPU verfügt über eine breite Wissensplattform rund um Lebensmittelsicherheit und gesetzliche Regelungen zu Konservierung und Verpackung, insbesondere auf dem Gebiet der durch Pilze hervorgerufenen Verderbnisprozesse.

uniprotokolle > Nachrichten > Gesunde Lebensmittel
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/193133/">Gesunde Lebensmittel </a>