Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

Mit der Welt um die Wette rechnen - Kinder der International School Bad Homburg beteiligen sich am World-Math-Day 2010

10.03.2010 - (idw) accadis Hochschule Bad Homburg

"Ich fand es cool, gegen Kinder aus der ganzen Welt anzutreten", sagt Julia und ihrem Gesichtsausdruck ist dabei zu entnehmen, dass sie auch ein klein wenig stolz auf das ist, was sie geleistet hat. Die 11-Jährige aus Friedrichsdorf besucht die Elementary School der International School Bad Homburg (ISB) und hat jetzt mit vielen anderen Jungen und Mädchen aus ihrer Klasse am World Math Day 2010 teilgenommen. Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren und Dividieren forderte im Computerraum der accadis Hochschule die "ganze Julia".

Shannon McCallum, Lehrerin an der Elementary School, erläutert die Regeln dieses Mathe-Online-Wettbewerbes. Jeder Teilnehmer hatte die Aufgabe, innerhalb von 48 Stunden so viele Rechenoperationen wie möglich richtig zu lösen. Pro Aufgabe hatten die Kinder 60 Sekunden Zeit. Für jede korrekte Antwort in diesem Zeitfenster gab es einen Punkt. Maximal 45 Schülerinnen und Schüler durften je Klasse an dem Wettbewerb teilnehmen, von denen die besten 20 Kids in die Wertung kamen.

"Die Kids hatten richtig viel Spaß beim World-Math-Day" freut sich Shannon, die in ihrem Heimatland USA mit einem "Bachelor of Science in Education" abschloss und heute mit sichtlich viel Spaß als Grundschullehrerin an der ISB unterrichtet.

Insgesamt beteiligten sich rund 1,13 Millionen Schüler von 56.000 Schulen aus 235 Ländern an dem weltweiten Mathe-Wettbewerb. Und ganz nebenbei stellten die Kids auch noch einen neuen Rekord auf, indem sie 480 Millionen Mathematik-Aufgaben richtig beantworteten.

Julia fiebert schon den World-Math-Day 2011 entgegen, da will sie natürlich auch wieder dabei sein und beweisen, dass die ISBler in Mathe eine ganz große Nummer sind.

Hintergrund

Seit 30 Jahren "lebt" accadis sprachliche, kulturelle, emotionale und soziale Kompe-tenz im Klassenzimmer. Die langjährige Erfahrung im Bereich der bilingualen Erziehung war von großem Vorteil bei der Entwicklung des Konzeptes für die accadis International School. Mit der Hilfe von erfahrenen Pädagogen wurde das Bad Homburger Modell entwickelt, das Kindern auf ihrem ganz persönlichen Weg des Heranwachsens und in ihrer individuellen Entwicklung unterstützt.

Das besondere pädagogische accadis-Konzept beruht auf der Immersionsmethode, dem integrativen Ansatz, der interkulturellen Kompetenz und der Individualförderung. Die Preschool der International School Bad Homburg ist eine private Tageseinrichtung für Kinder ab 3 Jahren und finanziert sich überwiegend über Gebühren - ohne Unter-stützung eines Trägervereins oder staatlicher Zuschüsse.

Alle Eltern, denen es wichtig ist, dass die deutsche Sprache der neuen Sprache gleichwertig ist und bleibt, ist die Immersionsmethode die richtige. accadis International School ist deshalb keine amerikanische, keine englischsprachige Schule, sondern eine Immersionsschule.

Die beiden Sprachen Englisch und Deutsch haben eine große Bedeutung, auch die Kulturen und das Leben in Deutschland spielen eine Rolle. In der Grundschule arbeitet die accadis International School nach den gesetzlichen deutschen Richtlinien, so dass jeder Schulwechsel unkompliziert ist und bleibt.

Für jedes Alter bietet accadis das passende Bildungsangebot. Ob dreijähriges Kindergartenkind, ob Grundschüler, ob Student oder ob Teilnehmer an der Weiterbildung für Berufstätige. Accadis steht seit über 25 Jahren für lebensbegleitendes, ganzheitliches Lernen.

Neben dem accadis - International College (1980 - 2009), der International Business School Bad Homburg (seit 1990) und der accadis Hochschule (seit 2004) gehört mit der Preschool Bad Homburg (seit 2004) und der Elementary School Bad Homburg (seit 2006) auch ein bilingualer Bildungsbereich für Vor- und Grundschüler zu accadis - die International School.

Ein internationales Gymnasium wird zum Schuljahr 2010 - 2011 eröffnet. Um den hohen Standard der accadis Räumlichkeiten auch für alle zukünftigen Klassen anbieten zu können, wird auf dem benachbarten Grundstück der heutigen Hochschule ein Schulneubau entstehen.

Kontakt

Gerda Meinl-Kexel
Geschäftsführende Gesellschafterin
Du Pont-Str. 4
61352 Bad Homburg
Fon 06172 - 98 42 0
Fax 06172 - 98 42 20
E-Mail g.meinl@accadis.com
Web www.accadis.com

Dieter Hintermeier
accadis Hochschule Bad Homburg
Pressesprecher
Du Pont-Str. 4
61352 Bad Homburg
Fon 06172 - 98 42 0
Fax 06172 - 98 42 20
E-Mail presse@accadis.com
Web www.accadis.com
Weitere Informationen: http://school.accadis.com/
uniprotokolle > Nachrichten > Mit der Welt um die Wette rechnen - Kinder der International School Bad Homburg beteiligen sich am World-Math-Day 2010
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/193614/">Mit der Welt um die Wette rechnen - Kinder der International School Bad Homburg beteiligen sich am World-Math-Day 2010 </a>