Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Girls' Day an der FH FFM: Anmeldeschluss am 27. März 2010

17.03.2010 - (idw) Fachhochschule Frankfurt am Main

Frankfurt/Main, 17. März 2010. Am 22. April 2010 findet bundesweit der Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag statt. Auch die Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) öffnet an diesem Tag ihre Türen für Schülerinnen der 8. und 9. Klassen, um ihnen Einblicke in technische und naturwissenschaftliche Berufsbereiche zu ermöglichen.

Begleitet und betreut von Studentinnen erfahren die Schülerinnen Wissenswertes über das Studium der technischen Studiengänge und das Leben auf dem FH-Campus.
Sie können aus einem Angebot von 22 Versuchen und Vorlesungen wählen. Darunter sind auch Angebote in der Bibliothek sowie der Datenverarbeitung.

Die Mädchen können beim Untersuchen von Bodenproben dabei sein, einen eigenen Hausentwurf am Computer konstruieren, Antworten auf Fragen wie "Strom aus der Sonne - kostenlos?" finden und bei vielen weiteren spannenden Versuchen aktiv dabei sein. Sie können so die Technik für sich entdecken.

Anmeldeschluss für den Girls' Day ist am 27. März 2010. Das Anmeldeformular ist auf der Website der FH FFM unter http://www.fh-frankfurt.de/girlsday zu finden, ebenso das Girls'-Day-Programm. Die Anmeldung ist auch online unter http://www.girls-day.de möglich.

Termin: 22. April 2010, 8 Uhr 30 bis 13 Uhr, danach gemeinsames Essen in der Mensa
Ort: FH FFM, Campus Nibelungenplatz/Kleiststraße, Treffpunkt im Gebäude 4, Foyer

Kontakt: FH FFM, Frauenbeauftragte, Ursula Moses, E-Mail: fhfrauen@hsl.fh-frankfurt.de, Internet: http://www.fh-frankfurt.de/girlsday

uniprotokolle > Nachrichten > Girls' Day an der FH FFM: Anmeldeschluss am 27. März 2010
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/194026/">Girls' Day an der FH FFM: Anmeldeschluss am 27. März 2010 </a>