Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Masterstudiengang Betriebliche Umweltinformatik

01.07.2003 - (idw) Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

An der Fachhochschuel für Technik und Wirtschaft Berlin (FHTW) startet am 1. Oktober 2003 der Masterstudiengang Betriebliche Umweltinformatik. Er schließt mit dem Master of Science ab. Bewerbungen werden bis 15. Juli 2003 wntgegengenommen, nach Maßgabe freier Plätze auch noch danach.


Laboringenieur Manuel Christel bei einer Demonstration in der Modellfabrik der Hochschule. An der FHTW Berlin startet am 1. Oktober 2003 der Masterstudiengang Betriebliche Umweltinformatik. Er qualifiziert für das Management betrieblicher Umweltinformationssysteme. Dafür steht unter anderem eine eigene Fertigungsstraße in einer Modellfabrik zur Verfügung. Das von der Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften und der Informatik (ASII) akkreditierte Studium schließt mit dem international anerkannten Titel Master of Science ab. Bewerbungen für einen Studienplatz werden bis 15. Juli 2003 entgegengenommen, nach Maßgabe freier Plätze auch noch danach. Weitere Informationen unter Tel. 030 / 5019-2328 oder unter www.fhtw-berlin. Dort stehen Bewerbungsunterlagen zum download zur Verfügung.

Der Master of Science der Betrieblichen Umweltinformatik bietet nach Ansicht von Experten gute Job-Chancen, da Umweltinformatiker trotz Konjunkturflaute in der High-Tech-Branche zum kleinen Kreis der gesuchten Spezialisten gehören. Das bundesweit einmalige Studienangebot ist interdisziplinär konzipiert und verknüpft technische Kenntnisse von betrieblichen Produktionsprozessen mit ökonomischem Know-how; es dauert insgesamt vier Semester. Voraussetzung ist entweder ein Bachelor-Abschluss der Betrieblichen Umweltinformatik oder ein Abschluss in einem technischen, betriebswirtschaftlichen oder informatikorientierten Studiengang. Für BewerberInnen ohne Vorkenntnisse der Betrieblichen Umweltinformatik werden spezielle Brückenkurse angeboten.

Der Masterstudiengang Betriebliche Umweltinformatik folgt dem gleichnamigen Bachelorstudiengang, der an der FHTW Berlin seit dem Wintersemester 2000/2001 angeboten wird. Auch für den Bachelorstudiengang wird zum Wintersemester 2003/2004 wieder immatrikuliert. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2003.
uniprotokolle > Nachrichten > Masterstudiengang Betriebliche Umweltinformatik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/19506/">Masterstudiengang Betriebliche Umweltinformatik </a>