Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Natürlich und sicher baden gehen: DBU-Tagung zur "Datenbank Naturfreibäder"

09.04.2010 - (idw) Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert seit 2008 mit rund 103.000 Euro ein Projekt der Polyplan GmbH, Bremen, das erstmals systematisch eine gesicherte Datenbasis für den Betrieb von Naturfreibädern erstellt. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Naturfreibäder sind naturbelassene oder künstlich angelegte, naturnahe Freibäder und erfreuen sich bei Badegästen zunehmender Beliebtheit. Sie ermöglichen zum Beispiel Haut und Augen schonendes Baden in zusatzfreiem Wasser. Der Verzicht auf belastende Desinfektionsmittel ist zudem umweltschonend, ebenso wie die deutliche Energieeinsparung gegenüber herkömmlichen Bädern. Im Vergleich sind auch die Investitions- und Betriebskosten von Naturfreibädern niedriger, was sie für Betreiber wirtschaftlich zusätzlich attraktiv macht. Allerdings waren die Betriebssicherheit und -effizienz bislang eine große Herausforderung, da die anspruchsvolle Naturbad-Technologie zum Teil unzureichend überwacht oder das Wissen darüber wegen mangelnder Datenerhebung lückenhaft war.

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert seit 2008 mit rund 103.000 Euro ein Projekt der Polyplan GmbH, Bremen, das erstmals systematisch eine gesicherte Datenbasis für den Betrieb von Naturfreibädern erstellt. Vor allem sollen die gewässerökologischen, hygienischen, technischen und physikalischen Größen und ihre Wechselwirkungen verstanden und dargestellt werden. Das Ziel ist die Entwicklung eines Datenbanksystems für Naturfreibäder (DANA). Das Forschungsprojekt erfolgt in Kooperation mit dem KLS-Gewässerschutz, Hamburg, und dem Institut für Statistik der Universität Bremen. Während der "Frühjahrstagung 2010 des Arbeitskreises für Badeseen und Schwimmteiche"

am Donnerstag, 15. April,
von 9 bis ca. 17.30 Uhr
im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK)
der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU),
An der Bornau 2, 49090 Osnabrück,

wird DANA fachlich ausgewertet und diskutiert. Wir laden Sie herzlich dazu ein. Mehr Informationen: www.dbu.de/550artikel29943_135.html .

Kollegiale Grüße

Franz-Georg Elpers
- Pressesprecher -

uniprotokolle > Nachrichten > Natürlich und sicher baden gehen: DBU-Tagung zur "Datenbank Naturfreibäder"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/195157/">Natürlich und sicher baden gehen: DBU-Tagung zur "Datenbank Naturfreibäder" </a>