Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

"Care-for-Rare" beim Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" erfolgreich

14.04.2010 - (idw) Medizinische Hochschule Hannover

Hannover, 13. April 2010 - Die Stiftung für Kinder mit seltenen Erkrankungen, "Care-for-Rare Foundation", ist Preisträger des bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen". Helmut Tusch von der Deutschen Bank in Hannover zeichnete heute die Stiftung für ihr Netzwerk, das Kindern mit seltenen Krankheiten über Ländergrenzen hinweg den Zugang zu moderner medizinischer Betreuung ermöglicht, als "Ausgewählten Ort 2010" aus. Damit ist die Stiftung Teil der größten Veranstaltungsreihe Deutschlands, die bereits im fünften Jahr von der Deutschen Bank und der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler durchgeführt wird.

"Die Care for Rare Foundation bündelt wissenschaftliche Aktivitäten. Nieder-sachsen ist ein herausragender Technologiestandort mit starken Unternehmen, innovativen Köpfen und exzellenten Forschungseinrichtungen. Der Innovations-wettbewerb zeigt, dass Niedersachsen führend in Wirtschaft und Wissenschaft ist", sagte der Niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff.

Anlässlich der Preisverleihung betonte Helmut Tusch: "Die 'Care-for-Rare Foundation' an der Medizinischen Hochschule Hannover vernetzt Ärzte, Wissenschaftler und Patientenverbände auf der ganzen Welt, um seltene Krankheiten besser diagnostizieren und behandeln zu können. So wird Betroffenen geholfen und die Sensibilität für solche Erkrankungen erhöht. Darüber hinaus wird die genetische Forschung anderer Leiden voran gebracht."

"Die Auszeichnung der Care-for-Rare Foundation im Land der Ideen bestätigt uns in unserem Engagement für die Kinder und zeigt der Öffentlichkeit, wie wichtig dieses Thema für unser Land ist", sagte Professor Dr. Christoph Klein, Direktor der Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).

"Dass dieses Projekt als ein Ort der Ideen ausgewählt worden ist, zeigt erneut die ungebremste Innovationsfreude der Hochschule", betonte MHH-Präsident Professor Dr. Dieter Bitter-Suermann.

Aus mehr als 2.200 eingereichten Bewerbungen überzeugte die "Care-for-Rare Foundation" die unabhängige Jury und zählt damit zu den 365 Preisträgern, die mit ihren zukunftsfähigen Ideen Deutschland als das Land der Ideen repräsentieren. "Die 'Ausgewählten Orte 2010' zeigen auf vielfältige Weise die Innovations- und Gestaltungskraft Deutschlands. Jeden Tag sehen wir, wie durch das enorme Potenzial, das hier in der Region steckt, das bundesweite Netzwerk an Ideen wächst", begründet Helmut Tusch das Engagement der Deutschen Bank.

Pressekontakte:

Medizinische Hochschule Hannover
Stefan Zorn
Tel.:0511/532-6773
zorn.stefan@mh-hannover.de

Deutschland - Land der Ideen
Verena Schad
Tel.: 030/206459-155
schad@land-der-ideen.de

Deutsche Bank
Doris Nabbefeld-Widmann
Tel.: 069/910-31070
Doris.nabbefeld-widmann@db.com

Weitere Informationen finden Sie unter: www.care-for-rare.org oder www.land-der-ideen.de

uniprotokolle > Nachrichten > "Care-for-Rare" beim Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" erfolgreich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/195409/">"Care-for-Rare" beim Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" erfolgreich </a>