Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

Alles für den Menschen

15.04.2010 - (idw) Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg gastiert in Bamberg Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Bildung treffen sich beim 4. Wissenschaftstag der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) am Freitag, den 30. April, ab 13 Uhr zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch. Unter dem humanwissenschaftlichen Motto "Alles für den Menschen" stehen am Tagungsort in der Bamberger Konzert- und Kongresshalle in vier Fachpanels (Bildung, Kulturelles Erbe, Gesundheit und Wirtschaftsethik) Fragen im Mittelpunkt, die kulturelle und soziale Wertvorstellungen und die Verantwortung der heutigen Gesellschaft gegenüber den künftigen Generationen thematisieren. Gastgeber sind die UNESCO-Welterbestadt Bamberg und die Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit ihrer starken Kompetenz im Bereich der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften.

Vor Ort präsentieren sich Hochschulen und Forschungseinrichtungen, stellen ihr Zukunftspotenzial vor und diskutieren über Entwicklung und Kooperation. Nach der Begrüßung durch Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke und Universitätspräsident Prof. Dr. Dr. habil. Godehard Ruppert folgen einführende Vorträge des bayerischen Wissenschaftsministers Dr. Wolfgang Heubisch (Thema "Unsere Zukunft gestalten - Impulse der Wissenschaftspolitik") sowie der EU-Ausschussvorsitzenden für Kultur, Jugend, Bildung, Medien und Sport, Dr. h.c. Doris Pack (Thema "Europa - für den Menschen"). Anschließend wird Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, Präsident der Universität Erlangen-Nürnberg, die Zielsetzungen und aktuelle Projekte des Forums Wissenschaft der EMN vorstellen.

Parallel zu den Fachpanels treffen sich die 54 Oberbürgermeister, Bürgermeister und Landräte der Metropolregion Nürnberg zu ihrer halbjährlichen Ratssitzung unter dem Vorsitz von Dr. Ulrich Maly. Als Ehrengast spricht Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick.

Die Teilnahme am Wissenschaftstag ist kostenlos, jedoch wird um Anmeldung bis 22. April gebeten. Weitere Informationen, das vollständige Programm sowie das Anmeldeformular erhalten Sie unter http://www.em-n.eu/wissenschaftstag10.

uniprotokolle > Nachrichten > Alles für den Menschen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/195556/">Alles für den Menschen </a>