Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Keine Qual der Wahl in Sprache und Kultur. Schnupperstudium an der Universität Regensburg

19.04.2010 - (idw) Universität Regensburg

Welches Studienfach ist das Richtige für mich? Kommt mir ein sprachwissenschaftlicher oder ein kulturwissenschaftlicher Studiengang entgegen? Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten muss ich für ein medienwissenschaftliches Studium mitbringen? Und wie sind diese Studiengänge überhaupt aufgebaut; wie laufen universitäre Vorlesungen generell ab? Nicht selten stehen Studieninteressierte bei der Beantwortung solcher Fragen vor großen Problemen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil die Wahl des richtigen Faches für Studieninteressierte eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben ist.

An diesem Punkt sind Universitäten und Hochschulen besonders gefragt, die Schülerinnen und Schüler schon im Vorfeld eines Studiums über die Inhalte und Ziele eines Studiengangs zu informieren. Die Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften der Universität Regensburg bietet deshalb vom 26. Mai bis zum 4. Juni 2010 ein Schnupperstudium an. Während der Pfingstferien sind Abiturienten als auch Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe herzlich eingeladen, an ausgewählten Vorlesungen und Seminaren teilzunehmen und so ihrem Wunschstudium näher zu kommen. Denn es empfiehlt sich, bei der Studienwahl mehr auf die konkreten Inhalte und nicht nur auf das Etikett zu achten.

Während des Schnupperstudiums können Schülerinnen und Schüler die einzelnen Studiengänge der Fakultät hautnah kennen lernen. So werden im Forschungsseminar der Medieninformatik aktuelle Erkenntnisse zur Mensch-Maschine-Interaktion mittels Eye-Tracking diskutiert. In einer der germanistischen Vorlesungen stehen die Grundbegriffe der Poetik von Aristoteles bis hin zu den Regelwerken der Aufklärung im Mittelpunkt und in der Romanistik steht ein Kulturvergleich Deutschland-Spanien auf dem Programm. Wessen Wissensdurst danach nicht gestillt ist, der darf in der slavischen Sprachwissenschaft noch etwas zu slavischen Migranten in Deutschland hören oder in der Vergleichenden Kulturwissenschaft moderne Märchenadaptionen in TV und Kino analysieren. Und wer sich dann noch nicht für ein Fach entscheiden kann, der wählt einfach einen Bachelorstudiengang - in diesem kann man an den Philosophischen Fakultäten der Universität Regensburg nämlich bis zu drei Fächer miteinander kombinieren.

Für die Zeit des Schnupperstudiums richtet die Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften einen Infopoint bei "der Kugel" bzw. vor dem Audimax auf dem Campus der Universität ein. Kompetente Ansprechpartner stehen hier für Fragen gerne zur Verfügung. Zusätzlich bietet die Zentralstelle für Studienberatung vom 31. Mai 2010 bis zum 2. Juni 2010 täglich Vorträge und Beratungsstunden sowie Campus- und Bibliotheksführungen an. Eine Anmeldung zum kostenfreien Schnupperstudium ist nicht erforderlich.

Die Auswahl der im angegebenen Zeitraum zur Auswahl stehenden Veranstaltungen finden Sie unter:
http://www-cgi.uni-r.de/Fakultaeten/phil_Fak_IV/Dekanat/aktuell/schnupperstudium...

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Christine Scharf
Universität Regensburg
Fakultätsassistentin Philosophische Fakultät III
Sprach- und Literaturwissenschaften
Tel.: 0941 943-5530
studienbeitrag.PK-SL@verwaltung.uni-regensburg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Keine Qual der Wahl in Sprache und Kultur. Schnupperstudium an der Universität Regensburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/195671/">Keine Qual der Wahl in Sprache und Kultur. Schnupperstudium an der Universität Regensburg </a>