Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Ungarischer Botschafter besucht die Georg-August-Universität Göttingen

01.07.2003 - (idw) Georg-August-Universität Göttingen

Zu einem Besuch an der Georg-August-Universität wird der Botschafter der Ungarischen Republik, Dr. Sándor Peisch, am Montag, 7. Juli 2003, in Göttingen erwartet. Zum Auftakt seines Aufenthaltes trifft der Botschafter mit dem Präsidenten der Universität, Prof. Dr. Horst Kern, zu einem Gespräch zusammen. Anschließend besucht Dr. Peisch das Göttinger Finnisch-ugrische Seminar und hält einen öffentlichen Vortrag zum Thema "Gegenwart und Zukunft der deutsch-ungarischen Kontakte".

Ungarischer Botschafter besucht die Georg-August-Universität Göttingen
Gespräch mit Prof. Kern - Finnisch-ugrisches Seminar lädt zu öffentlichem Vortrag ein

(pug) Zu einem Besuch an der Georg-August-Universität wird der Botschafter der Ungarischen Republik, Dr. Sándor Peisch, am Montag, 7. Juli 2003, in Göttingen erwartet. Zum Auftakt seines Aufenthaltes trifft der Botschafter mit dem Präsidenten der Universität, Prof. Dr. Horst Kern, zu einem Gespräch zusammen. Gesprächsthema wird - mit Blick auf den Beitritt Ungarns zur Europäischen Union - der Ausbau deutsch-ungarischer Kooperationsbeziehungen in Lehre und Forschung sein. Dabei soll es insbesondere um die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der Georgia Augusta gehen, die traditionell einen guten Ruf in Ungarn genießt. Anschließend besucht Dr. Peisch das Göttinger Finnisch-ugrische Seminar in der Theaterstraße 14, das 1947 als erste Einrichtung dieser Art in Deutschland von dem ungarischen Wissenschaftler Prof. Dr. Julius von Farkas gegründet wurde.

Zu einem öffentlichen Vortrag des Botschafters lädt das Seminar um 14.30 Uhr ein. Die Veranstaltung findet in der Humboldtallee 19 (Lesesaal PH 20) statt. Der Gast wird über "Gegenwart und Zukunft der deutsch-ungarischen Kontakte" sprechen. Ausgangspunkt bildet der am 6. Februar 1992 geschlossene Vertrag beider Länder "über freundschaftliche Zusammenarbeit und Partnerschaft in Europa".

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Eberhard Winkler
Georg-August-Universität Göttingen
Philosophische Fakultät
Finnisch-ugrisches Seminar
Theaterstraße 14, 37073 Göttingen
Tel. (0551) 39-4585, Fax (0551) 39-14213
e-mail: ewinkle@gwdg.de
Internet: www.gwdg.de/~finnugr/
uniprotokolle > Nachrichten > Ungarischer Botschafter besucht die Georg-August-Universität Göttingen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/19569/">Ungarischer Botschafter besucht die Georg-August-Universität Göttingen </a>