Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Werde Zukunftsingenieurin - Der Girls' Day am Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE in Kaise

22.04.2010 - (idw) Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE

Unter dem Motto "Auf den Spuren von Joseph von Fraunhofer" konnten 15 junge Schülerinnen zeigen, was sie in Sachen IT wirklich draufhaben. Das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE öffnete im Rahmen des diesjährigen Girls' Day am 22. April auch in diesem Jahr seine Türen für Mädchen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren. Aktiv erlebte Wissenschaft prägte den Vormittag der jungen Teilnehmerinnen. Es gab einen "Ausflug" in das zukunftsweisende Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie und die Resonanz darauf war durchweg positiv.

Ein exklusiver Rundgang durch das Institut, ein spannender Vortrag über die Bedeutung von Software und die Karrierechancen in der Softwarebranche sowie anschaulich vermittelte Karrierewege junger Informatikerinnen gehörten zum Programm, das durch praktische Programmierübungen an autonomen Robotern (natürlich unter fachkundiger Anleitung) abgerundet wurde.

Schon kurz vor 9 Uhr früh warteten die ersten wissbegierigen Besucherinnen gespannt im Foyer des Fraunhofer-Zentrums. Nach einer kurzen Begrüßung ging es dann auch schon los mit einer kurzweiligen Führung durch das Institut, gefolgt von einer multimedialen Präsentation zum Thema.
Wer war eigentlich Joseph von Fraunhofer und was macht die Fraunhofer-Gesellschaft genau? Was verbirgt sich hinter dem Begriff "Software Engineering" und wo wird es eingesetzt? Wie ist ein modernes Forschungsinstitut aufgebaut und wie arbeitet man dort? Silke Steinbach-Nordmann, MINT-Botschafterin des Fraunhofer IESE, blieb auf keine Frage die Antwort schuldig und zeigte anschaulich, dass Informatik eine moderne Ingenieurwissenschaft ist und viel mehr umfasst als nur Programmieren. Nach viel zu kurzen 45 Minuten ging es dann auch schon weiter mit dem Labor für Lebensassistenzsysteme. Softwareingenieur Wolfgang Putz erläuterte, was es mit der viel beachteten "Laborumgebung der besonderen Art" auf sich hat. Sogar Bundespräsident Horst Köhler hatte das "Ambient Assisted Living Labor" im Rahmen eines Rheinland-Pfalz-Besuchs schon persönlich in Augenschein genommen.

Der letzte Programmpunkt des diesjährigen Girls' Day am Fraunhofer IESE hatte es dann noch einmal in sich: Ein Robotik-Workshop zum Mitmachen und Ausprobieren unter Anleitung von Diplominformatiker Christian Peper. Zunächst schwieriger als gedacht war es, kleinen autonomen Robotern genügend Verständnis für ihre Umgebung einzuprogrammieren, dass sie den Weg durch ein Labyrinth fanden - doch das Erfolgserlebnis entschädigte für die Mühe nach einem spannenden Mix aus Theorie und Praxis.

Gegen 13.30 Uhr endete diese Veranstaltung im Rahmen des Kaiserslauterer Jahrs der Wissenschaft am Fraunhofer IESE. Um viele Eindrücke reicher, waren sich die "Forscherinnen für einen Tag" einig: "Was Jungs können, können wir schon lange!"

Ansprechpartner:
Alexander Rabe
Telefon +49 (631) 6800 1002
alexander.rabe@iese.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE
Fraunhofer-Platz 1
67663 Kaiserslautern

Das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering
Das Fraunhofer IESE gehört zu den weltweit führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Software- und Systementwicklung. Die Produkte unserer Kooperationspartner werden wesentlich durch Software bestimmt. Die Spanne reicht von Automobil- und Transportsystemen über Automatisierung und Anlagenbau, Informationssysteme, Gesundheitswesen und Medizintechnik bis hin zu Softwaresystemen für den öffentlichen Sektor. Unsere Lösungen sind flexibel skalierbar. Damit sind wir der kompetente Technologiepartner für Firmen jeder Größe - vom Kleinunternehmen bis zum Großkonzern.
Unter der Leitung von Prof. Dieter Rombach und Prof. Peter Liggesmeyer tragen wir seit über einem Jahrzehnt maßgeblich zur Stärkung des aufstrebenden IT-Standorts Kaiserslautern bei. Im Fraunhofer-Verbund für Informations- und Kommunikationstechnik, dem auch das Fraunhofer ITWM angehört, engagieren wir uns gemeinsam mit weiteren Fraunhofer-Instituten für richtungsweisende Schlüsseltechnologien von morgen.

Das Fraunhofer IESE ist eines von 59 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft. Zusammen gestalten wir die angewandte Forschung in Europa wesentlich mit und tragen zur internationalen Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands bei.
Weitere Informationen: http://www.iese.fraunhofer.de - Homepage des Fraunhofer IESE http://www2.iese.fraunhofer.de/download/girls-day_220410.zip - Bildmaterial in reprofähiger Qualität
uniprotokolle > Nachrichten > Werde Zukunftsingenieurin - Der Girls' Day am Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE in Kaise
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/195985/">Werde Zukunftsingenieurin - Der Girls' Day am Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE in Kaise </a>