Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

Gastprofessur für Anglo-Amerikanisches Zivilrecht am der Universität Göttingen: Blick über den "juristischen Teller

22.04.2010 - (idw) Georg-August-Universität Göttingen

Zwei renommierte Rechtswissenschaftler aus Großbritannien sind im Sommersemester 2010 zu Gast an der Juristischen Fakultät der Universität Göttingen. Die beiden Experten Dr. Mindy Chen-Wishart und Nicholas McBride lehren im Rahmen der Hannover-Rück-Gastprofessur für Anglo-Amerikanisches Zivilrecht an der Georgia Augusta. Mindy Chen-Wishart vom Merton College in Oxford führt in das englische Vertragsrecht ein, Nicholas McBride vom Pembroke College in Cambridge erörtert die Grundlagen des englischen Deliktrechts. Pressemitteilung
Nr.86 /2010 - 22. April 2010

Gastprofessur für Anglo-Amerikanisches Zivilrecht: Blick über den "juristischen Tellerrand"
Vorlesungsreihe britischer Rechtsexperten an der Universität Göttingen startet im Juni

(pug) Zwei renommierte Rechtswissenschaftler aus Großbritannien sind im Sommersemester 2010 zu Gast an der Juristischen Fakultät der Universität Göttingen. Die beiden Experten Dr. Mindy Chen-Wishart und Nicholas McBride lehren im Rahmen der Hannover-Rück-Gastprofessur für Anglo-Amerikanisches Zivilrecht an der Georgia Augusta. Mindy Chen-Wishart vom Merton College in Oxford führt in das englische Vertragsrecht ein, Nicholas McBride vom Pembroke College in Cambridge erörtert die Grundlagen des englischen Deliktrechts.

In der Zeit vom 22. Juni bis 8. Juli 2010 finden insgesamt 14 Veranstaltungen statt. Das Vorlesungsangebot in englischer Sprache richtet sich an Studierende aller Semester. Finanziert wird die Gastprofessur von der Hannover Rück, einer der führenden Rückversicherungsgruppen weltweit. Damit unterstützt das Unternehmen die Internationalisierung der rechtswissenschaftlichen Ausbildung an der Universität Göttingen. Die Vorlesung knüpft an Veranstaltungen in den Jahren 2007 und 2008 mit amerikanischen Rechtsexperten an. Die Gastprofessur wurde von Prof. Dr. Torsten Körber organisiert und wird von dessen Lehrstuhl betreut. "Auf diese Weise wird den Göttinger Studierenden ein Blick über den `juristischen Tellerrand' des nationalen Rechts ermöglicht", so Prof. Körber. "Beide Gastprofessoren sind ausgewiesene Experten auf ihrem Gebiet und als Autoren erfolgreicher Lehrbücher ideal befähigt, um die Göttinger Studierenden mit den zentralen Gebieten des englischen Rechts vertraut zu machen."

Informationen und Termine im Internet können unter www.ls-koerber.de abgerufen werden. Anmeldungen für die Vorlesung sind bis zum 1. Juni im Sekretariat von Prof. Körber möglich.

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Torsten Körber, LL.M. (Berkeley)
Georg-August-Universität Göttingen
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Kartellrecht, Versicherungs-, Gesellschafts- und Regulierungsrecht
Institut für Wirtschaftsrecht
Platz der Göttinger Sieben 6, 37073 Göttingen
Telefon (0551) 39-10156, Fax (0551) 39-7414
E-Mail: ls-koerber@jura.uni-goettingen.de
Internet: www.ls-koerber.de

uniprotokolle > Nachrichten > Gastprofessur für Anglo-Amerikanisches Zivilrecht am der Universität Göttingen: Blick über den "juristischen Teller
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/195987/">Gastprofessur für Anglo-Amerikanisches Zivilrecht am der Universität Göttingen: Blick über den "juristischen Teller </a>