Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Auszeichnung für zwölf internationale Nachwuchswissenschaftler

04.05.2010 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Zwei an der Ruperto Carola entstandene Dissertationen gehören zu den zwölf Forschungsarbeiten, die in Heidelberg mit dem international ausgeschriebenen John Templeton Award for Theological Promise prämiert werden. Die mit je 10.000 Dollar dotierte Auszeichnung geht in diesem Jahr an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus Europa, Asien und Nordamerika. Der Preis würdigt die Doktorarbeit oder die erste anschließende Buchveröffentlichung aus dem Themenbereich Gott und Spiritualität. Nach der Preisverleihung stellen die Preisträger im Rahmen eines zweitägigen Kolloquiums im Internationalen Wissenschaftsforum der Universität Heidelberg (IWH) neue Forschungsprojekte vor. Pressemitteilung
Heidelberg, 4. Mai 2010

Auszeichnung für zwölf internationale Nachwuchswissenschaftler

John Templeton Award for Theological Promise auch für zwei Heidelberger Doktorarbeiten

Zwei an der Ruperto Carola entstandene Dissertationen gehören zu den zwölf Forschungsarbeiten, die in Heidelberg mit dem international ausgeschriebenen John Templeton Award for Theological Promise prämiert werden. Die mit je 10.000 US-Dollar dotierte Auszeichnung geht in diesem Jahr an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus Europa, Asien und Nordamerika. Der Preis würdigt die Doktorarbeit oder die erste anschließende Buchveröffentlichung aus dem Themenbereich Gott und Spiritualität. Nach der Preisverleihung stellen die Preisträger im Rahmen eines zweitägigen Kolloquiums im Internationalen Wissenschaftsforum der Universität Heidelberg (IWH) neue Forschungsprojekte vor.

Die beiden ausgezeichneten Heidelberger Doktorarbeiten sind an der Theologischen Fakultät entstanden: Dr. Christian Polke wurde mit einer Arbeit über die religiös-weltanschauliche Neutralität des neuzeitlichen Verfassungsstaates promoviert und ist derzeit Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hamburg. Die Dissertation von Dr. Wai Hang Ng, jetzt Assistant Professor an der Hong Kong Baptist University, beschäftigt sich mit der Anthropologie des Philosophen und Soziologen Max Scheler, besonders mit seinem Liebesbegriff als Antwort auf Nietzsches Kritik an der christlichen Moral. Die weiteren Preisträger sind: Christopher Beeley (Notre Dame University), Dominic Doyle (Boston College), Brent Hege (Union Theological Seminary), Paul Dafyyd Jones (Harvard University), John Kaufman (Oslo School of Theology), Chris Keith (University of Edinburgh), Christophe Nihan (Université de Lausanne), Benjamin Schließer (Fuller Theological Seminary), Jeffrey Stackert (Brandeis University) sowie Alexandra Wörn (University of Cambridge).

Die John Templeton Foundation engagiert sich in der Forschungsförderung, besonders im Dialog zwischen Theologie, Religionswissenschaft und Naturwissenschaft, betont Prof. Dr. Dr. Michael Welker, Geschäftsführender Direktor des Forschungszentrums für Internationale und Interdisziplinäre Theologie der Universität Heidelberg (FIIT). Den Preis vergibt die amerikanische Stiftung in Kooperation mit dem FIIT. Die Bewerbungen um die Auszeichnung kamen aus 13 Ländern und zahlreichen Fachgebieten. 26 Gutachter aus 19 Ländern haben sie evaluiert. Zusätzlich zum Preisgeld stehen den Gewinnern in den kommenden zwei Jahren jeweils 10.000 Dollar zur Verfügung, die der Finanzierung von Einladungen zu wissenschaftlichen Vorträgen an Universitäten weltweit dienen.

Die öffentliche Preisverleihung findet am Freitag, 7. Mai 2010, in der Aula der Alten Universität, Grabengasse 1, statt und beginnt um 16.15 Uhr. Weitere Informationen zum John Templeton Award for Theological Promise können im Internet unter http://www.fiit.uni-heidelberg.de/award abgerufen werden.


Kontakt:
Prof. Dr. Dr. Michael Welker
Forschungszentrum für Internationale und Interdisziplinäre Theologie
Telefon (06221) 54-3356
mw@uni-hd.de

Kommunikation und Marketing
Pressestelle, Telefon (06221) 54-2311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Auszeichnung für zwölf internationale Nachwuchswissenschaftler
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/196746/">Auszeichnung für zwölf internationale Nachwuchswissenschaftler </a>