Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Studienreise nach China / Besuch der EXPO 2010

06.05.2010 - (idw) German Graduate School of Management and Law

GGS im Reich der Mitte

Unter dem Motto China Business Relations and Beyond startet die German Graduate School of Management and Law (GGS) am 06. Mai 2010 zu ihrer diesjährigen Studienreise nach China. 76 Teilnehmer bestehend aus Studierenden, Alumni und Mitarbeitern der Hochschule werden die GGS eine Woche lang im Reich der Mitte vertreten. Das Programm der Reise entspricht der Maxime der Hochschule für Unternehmensführung, berufliche Praxis und Wissenschaft eng miteinander zu verzahnen. Neben diversen Firmen vor Ort werden wir auch die Shenyang Normal University und die Tongji University in Shanghai besuchen, erläutert Prof. Tomás Bayón, Academic Dean der GGS und Verantwortlicher in China, die Ziele der Studienreise. Ein Highlight werde aber sicher auch der Besuch der gerade erst eröffneten EXPO 2010 in Shanghai, so Bayón weiter.

Anstrengendes, aber spannendes Programm
Dass die Studienreise kein touristischer Ausflug wird, belegt ein Blick in das Programm. So besucht die GGS-Delegation beispielsweise direkt nach ihrer Ankunft in Shenyang den Autobauer BMW Brilliance, noch bevor sie im Hotel eincheckt. Insgesamt stehen an den sechs Tagen der Studienreise über zehn offizielle Veranstaltungen auf dem Programm. Dabei werden ganz unterschiedliche Themen wie beispielsweise erneuerbare Energien, Innovationsmanagement oder die Unterstützung baden-württembergischer Unternehmen in China auf der Tagesordnung stehen. Diese Reise bietet unseren Studierenden und Alumni ein anstrengendes, aber auch spannendes Programm. Darüber hinaus wird sie zu einem besseren Verständnis von Wirtschaft, Recht und Kultur Chinas beitragen, ist sich Tomás Bayón sicher.

Erste Studienreise ging in die USA
Bereits im vergangenen Jahr brach die GGS zu einer ersten Studienreise nach New York und San Francisco auf. Das Fazit der Studenten damals war eindeutig: Dieser USA-Aufenthalt hat dem Leitbild der GGS voll und ganz entsprochen. Sie repräsentiert eine innovativ aufgestellte und international ausgerichtete Hochschule, fasste MBA-Student Thilo Kiefer die erste Studienreise der GGS zusammen. Die Führungen durch internationale Top-Unternehmen, Gespräche mit Unternehmern und Vertretern aus der Wirtschaft sowie die Vorlesungen an der San Francisco State University und an der Elite-Universität Stanford hätten diese Studienreise für alle Beteiligten zu einem einmaligen Erlebnis gemacht, so Kiefer weiter.

Förderung durch Dieter Schwarz Stiftung
Dank einer speziellen Förderung durch die Dieter Schwarz Stiftung konnten beide Studienreisen den Teilnehmern zu interessanten Konditionen angeboten werden.

Regelmäßige Berichte über die Studienreise nach China finden sich unter www.ggs.de
Anhang
20100506_PM Studienreise China
uniprotokolle > Nachrichten > Studienreise nach China / Besuch der EXPO 2010
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/196906/">Studienreise nach China / Besuch der EXPO 2010 </a>