Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

KatHO NRW: Land genehmigt neuen Modellstudiengang Pflege

07.05.2010 - (idw) Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Die Katholische Hochschule NRW hat die beruferechtliche Genehmigung erhalten, landesweit erstmals den dualen Bachelorstudiengang Pflege anzubieten. Dazu hat das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales der Hochschule heute (7.5.2010) den Bewilligungsbescheid überreicht. Ziel des Studiengangs ist es, die pflegerische Arbeit am Patientenbett zu verbessern. Dafür hat die Hochschule ein Studienangebot entwickelt, das die klassische Berufssausbildung an Pflegefachschulen mit einer akademischen Ausbildung verbindet. Bisher konnten Pflegeschüler nur im Anschluss an ihre dreijährige Ausbildung einen akademischen Abschluss erwerben, erklärt Professorin Gertrud Hundenborn, die wesentlich daran beteiligt war, dieses Konzept zu entwickeln. Mit dem neuen Pflegestudiengang können sie innerhalb von vier Jahren ihre Pflegeausbildung absolvieren und einen akademischen Abschluss erwerben. Mit dieser dualen Qualifizierung von zukünftig Pflegenden antwortet die KatHO NRW auf die sich abzeichnenden Veränderungen in der Pflege.

Zukünftig wird die Zahl pflegebedürftiger Menschen nicht nur stark zunehmen, sondern auch die Pflegesituation wird komplexer werden, sagt die Pflegewissenschaftlerin Prof. Dr. Andrea Schiff. Der Umgang mit chronisch Kranken oder demenziell veränderten Menschen ist eine große Herausforderung für die Pflegenden. Neben der praktischen Erfahrung sei verstärkt theoretisches Wissen wichtig: Wie berate ich die Angehörigen und leite ich sie an? Wie treffe ich ethisch begründete Entscheidungen? Wie baue ich Netzwerke auf, wenn die Familie den Pflegebedürftigen nicht helfen kann?

Das Studium soll neben der hochwertigen beruflichen Pflegeausbildung ein differenziertes, breites Wissen und Können im Pflegehandeln vermitteln, das auf aktuellen Forschungserkenntnissen basiert, es soll zum eigenverantwortlichen Handeln befähigen und den Pflegenden ermöglichen, organisationale Zusammenhänge zu durchschauen und therapeutisch-pflegerische Leistungen besser zu koordinieren. Um dieses Ziel zu erreichen, wird der Studiengang so entwickelt, dass Theorie und Praxis sich idealerweise ergänzen. Die Studierenden werden nach dem ersten Ausbildungsjahr in der Pflegefachschule in die duale Studiengangskonzeption einsteigen, erläutert Studiengangskoordinator Prof. Dr. Wolfgang M. Heffels. Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr studieren sie parallel an der KatHO NRW. Nach Abschluss der pflegerischen Berufsausbildung absolvieren sie noch zwei Vollzeitsemester, bevor sie den Titel Bachelor of nursing erlangen.

Die KatHO NRW kooperiert für diesen Modellstudiengang mit rund 16 Pflegefachschulen in ganz Nordrhein-Westfalen. Der erste von bisher drei geplanten Durchläufen soll bereits diesen Herbst starten. Aufgenommen werden können pro Wintersemester 70 Studierende. Die Seminare finden in den vier Abteilungen der KatHO NRW statt: Aachen, Köln, Münster und Paderborn.

Neben der KatHO NRW werden ähnliche Pflegestudiengänge auch an der FH Bielefeld und an der Hochschule für Gesundheit in Bochum angeboten.

Mit den neuen Modellstudiengängen haben wir in Nordrhein-Westfalen bei der Akademisierung der Gesundheitsfachberufe bundesweit die Nase vorn. Pflege- und Gesundheitsberufe sollen über die Akademisierung für junge Menschen noch attraktiver werden. Dies ist in einer Zeit besonders wichtig, in der ständig der Fachkräftemangel diskutiert wird, erklärte der Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW, Dr. Walter Döllinger, anlässlich der Genehmigung der Modellstudiengänge für Gesundheitsfachberufe.


Weitere Informationen: Prof. Dr. Wolfgang Matthias Heffels, Tel. 0221/7757-126, wm.heffels@katho-nrw.de

Redaktion: Julia Harzendorf, Tel. 0221/7757-508, presse@katho-nrw.de

uniprotokolle > Nachrichten > KatHO NRW: Land genehmigt neuen Modellstudiengang Pflege
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/196999/">KatHO NRW: Land genehmigt neuen Modellstudiengang Pflege </a>